» zukunft

Die tma-online tag cloud (Schlagwortwolke) erleichtert Ihnen die Artikelsuche nach bestimmten Stichworten auf tma-online. Je größer die Stichworte aufscheinen, desto mehr Artikel gibt es zu dem Thema.

Artikel mit dem Tag:
zukunft


8 März 2019, 11:28
Zukunft erleben in Hamburg: Das Tor zur Welt von morgen

Als größte europäische Stadt, die nicht Hauptstadt ist, war Hamburg schon immer vom …Zusammenspiel aus Innovation und Wachstum geprägt. Hamburger sind kreative Macher. Wer hierher …kommt, kann seine Talente entfalten. Deshalb leben hier Menschen aus aller Welt, die ihre Stadt …täglich neu erfinden. Urbane Nachhaltigkeit in der HafenCity Die Tour von Florian, Saskia und …Karin beginnt in der HafenCity, wo Hamburgs Innovationskraft schon auf den ersten Blick sichtbar und …nach wenigen Schritten spürbar wird. Rund 3.000 Wohnungen sind bisher in Europas …größtem innerstädtischen Bau- und Entwicklungsprojekt entstanden und mehr als 730 …Unternehmen haben sich angesiedelt. Seit rund fünf Jahren wird zudem an der HafenCity …Universität (HCU) studiert und geforscht. Die Dimension dieses neuen Stadtraums, der auf …ehemaligen Hafenflächen entlang der Elbe entsteht, veranschaulicht ein Modell, das den


27 Februar 2019, 09:48
Kongressindustrie im Wandel: ECR feiert 25. Jubiläum in Wien

Die wirtschaftliche und wissenschaftliche Bedeutung des ECR für Österreich ist enorm. So …wird allein in Wien die Bruttowertschöpfung um jährlich rund 17 Millionen Euro gesteigert …- und in ganz Österreich um rund 28 Millionen. Rechnet man diese Werte um, so werden in …der Bundeshauptstadt durch einen ECR rund 330 Arbeitsplätze geschaffen. Bundesweit sind es …sogar 509.  Allerdings verändert sich die internationale Meeting-Branche derzeit rasend …schnell. Neue Konzepte sind daher gefragt, berichtet ACV-Direktorin Susanne Baumann-Söllner: …„Der ECR ist einer unserer absoluten Vorzeigekongresse. Einerseits wegen der großen …Anzahl der Teilnehmer, aber auch deshalb, weil er sich jedes Jahr ein Stück weit neu …erfindet“, so Baumann-Söllner: „Der ECR steht für Innovation, Kreativität …und die erlebbare Vermittlung von Wissen“. Weit mehr als „nur“ ein


14 November 2018, 14:11
ARCOTEL Branchentreff: „The Future of Business Travel“

Auf dem Podium saßen Christian Cohrs (Redaktionsleiter des Magazins „Business …Punk“ aus Berlin), Mag. Dr. Susanne Baumann-Söllner (Sprecherin des Vorstands des Austria …Center Vienna), Peter Tolinger (Geschäftsführer der Verkehrsbüro Business Travel …GmbH) und Martin Lachout (Vorstand der ARCOTEL Hotel AG). Der Geschäftsreisende trifft selbst …die Entscheidung Trends hätten ihren Ursprung häufig in den USA. Das gelte auch für …den Markt der Geschäftsreisen, stieg Peter Tolinger in die Diskussion ein. Für ihn der …wichtigste Trend: „Der Geschäftsreisende selbst trifft die Entscheidung, das ist die …wichtigste Entwicklung, auf die wir uns einstellen müssen.“ Es komme bei den …Geschäftsreisenden nicht nur die nächste Generation nach, sondern insgesamt seien …Geschäftsreisende immer jünger, erklärte er: „Früher haben wir uns als


3 Mai 2018, 11:15
Meetingplace fragt nach: Die Zukunft der Event-Technologien

Geht es nach den befragten Veranstaltungsplanern und Eventmanagern, so wird Live-Booking für …die MICE-Branche zunehmend relevant. 55% sagten, dass sie per Live-Booking zwar bisher noch keine …Location oder ein Hotel gebucht hätten, dies aber als Option für künftige Buchungen …sehen. Jene, die Erfahrungen mit Live-Booking machten, bewerteten diese auf einer Skala von 1 bis 10 …durchschnittlich mit 6,4. Eine weitere wichtige Rolle bei den Event-Technologien spielen Event-Apps: …40% haben bereits einmal für den Besuch einer Veranstaltung eine App auf ihrem Smartphone …installiert. Die Mehrheit der Befragten gab allerdings an, dass sie selbst den Teilnehmern keine …eigene App anbieten – und nur 30% planen dies in naher Zukunft. Bewertungsportale und Social …Media Ein Thema der Befragung war auch die Nutzung von Tools zum Teilnehmermanagement: Hier lag das …Ergebnis bei etwa 50:50 mit einem minimal geringeren Anteil an Befragten, die diese nicht nutzen.


5 März 2018, 10:14
Salzburg Convention Bureau wählt einen neuen Obmann

„Salzburg hat sich bei Kongress- und Tagungsveranstaltern weltweit als Top-Destination …etabliert. Wir konnten unsere Spitzenposition im Österreich-Ranking neben Wien halten und …unseren Marktanteil gegenüber allen anderen Bundesländern deutlich ausbauen”, blickt …Herzl zurück. Das Salzburg Convention Bureau sei also auf dem richtigen Weg, was nicht zuletzt …auch das große Vertrauen der Betriebe zeige, so Herzl: „Allein im Vorjahr kamen sechs …neue Mitglieder dazu. Damit beteiligen sich aktuell 73 Salzburger Kongresszentren, Hotels und …Eventlocations sowie Eventagenturen und Zulieferbetriebe an den Marketingaktivitäten des …SCB.” „Salzburg hat Pionierarbeit geleistet” Der neue Obmann Georg Imlauer zeigt …sich auch für die Zukunft sehr optimistisch: „Meine Vision ist, dass Salzburg zu den …innovativsten Destinationen für internationale Firmenevents, Seminare und Kongresse


14 Dezember 2017, 13:37
BCD Travel wirft einen Blick in die Zukunft der Geschäftsreise

Stellen Sie sich vor, Sie müssten geschäftlich nach München. Sie geben Ort, Datum und …Zeit ein – und eine App kümmert sich um alles Weitere: Der virtuelle Assistent bucht …automatisch eine Bahnreise, da er weiß, dass Sie die Bahn für dieses Reiseziel …bevorzugen. Nach Ihrer Ankunft führt Sie Ihr Handy zu einem Mietwagen, der Sie zu Ihrem …bevorzugten Hotel bringt, wo Ihr Lieblingsessen bereits auf Sie wartet – ohne dass Sie selbst …eine Buchung oder Zahlung ausführen oder eine Anfrage stellen müssen. Diese Art zu reisen …wird vermutlich noch nicht morgen möglich sein, doch die Geschäftsreisebranche entwickelt …sich bereits in diese Richtung – und die Geschäftsreisebüros setzen verstärkt …auf Digitalisierung, um den Reisenden das Leben leichter zu machen. Investition in ein …personalisiertes Reiseerlebnis „Die Geschäftsreisebranche verändert sich zusehends.


8 November 2017, 16:30
SO!APART 2017 präsentiert das „Apartment der Zukunft“

Einer der Höhepunkte im diesjährigen Programm wird die digitale Präsentation des …„Apartments der Zukunft“ am 23. November um 9 Uhr. Auf der SO!APART erfolgt die Begehung …des voll funktionstüchtigen Modells zwar noch virtuell, das Original in Unna steht aber ab …Mitte Dezember auch ganz real zur Begutachtung bereit – bestehend aus einem Ein- und einem …Zwei-Zimmer-Apartment nebst digitalem Check-in-Point auf dem Flur. Einen ersten Blick auf die …laufenden Bauarbeiten gibt es hier .  Vorgestellt wird das aufwändige Co-Creation-Projekt …von den Entwicklern selbst. So erläutern Anett Gregorius, Gründerin und Inhaberin von …Apartmentservice, und die Sprecher der Projektpartner JOI-Design, iHaus und G&S planwerk, welche …Gesichtspunkte und Features ihrer Erkenntnis nach den Erfolg des „Apartments der …Zukunft“ ausmachen werden. Dabei geht es nicht nur um Größe und Raumaufteilung,


27 Juli 2017, 11:06
Sieben Thesen zur Digitalisierung in der MICE-Branche

Für die ZEUS-Macher ist eines klar: Die Meeting-Branche hinkt im Vergleich zu anderen Branchen …in der Digitalisierung weit hinterher. „Wir wollen in den Dialog mit allen Akteuren der …MICE-Branche kommen und so Brücken bauen und auch Berührungsängste mit den neuen …Technologien abbauen“, erklärt Jan Hoffmann-Keining, Co-Founder von Spacebase. …Digitalisierung als Chance erkennen und nicht als Feind, sei demnach ein wichtiger Schritt für …jeden Veranstaltungsplaner, um nicht den Anschluss zu verpassen. „Mit unseren Thesen wollen …wir natürlich etwas provozieren, aber auch zum Nachdenken anregen. Wir haben hierfür …unsere ZEUS-Kollegen befragt. Jede der Thesen basiert auf unserer Praxis-Erfahrung der letzten …Jahre“, so Hoffmann-Keining. These 1: Neue Big Player verdrängen alteingesessene …Strukturen Jan Hoffmann-Keining, Co-Founder Spacebase: „Bis 2025 werden mindestens 50% der


1 Juni 2017, 11:42
FH Salzburg: Wie sieht der Seminarraum der Zukunft aus?

Die Studenten spürten die wichtigsten internationalen Trends in der Meeting- und …Kongressbranche auf und führten bei ausgewählten Partnerbetrieben des Salzburg Convention …Bureaus eine umfassende Analyse durch. Das Ergebnis ist eine aufschlussreiche Liste an Empfehlungen …für künftige Maßnahmen in der Infrastruktur der Betriebe. Drei Entwicklungen sollten …die Anbieter dabei besonders in den Fokus rücken: Digitalisierung, Flexibilität und …Ökologie. „Wir haben es uns im Rahmen des Studiengangs Innovation und Management im …Tourismus zum Ziel gesetzt, innovative und kreative Ideen für die Anbieter entsprechender …Locations zu entwickeln”, erklärt Werner Taurer, Leiter der FH-Lehrveranstaltung. Das …Salzburg Convention Bureau (SCB) vermittelte den Studierenden vier seiner Partnerbetriebe als …„Analyseobjekte” – das Hotel Gut Brandlhof, Salzburg Congress, das Bildungszentrum


17 Mai 2017, 17:07
Verkehrsbüro Group blickt in die Zukunft des Reisens

Bereits in 15 bis 20 Jahren soll das Reisen in vielen Bereichen komplett anders ablaufen als heute, …erklärte Andreas Reiter, Chef des Wiener Zukunftsbüros ZTB, auf einer Pressekonferenz in …Wien. So werden die Destinationen künftig schneller und günstiger erreichbar sein - zum …Beispiel dank transkontinentaler Billigflieger als Standard und vollautomatisierter …Budget-Hotels. Auch Fernreisen werden zunehmen. Bereits jetzt werde an extrem schnellen …Verbindungen zwischen Metropolen mittels Techniken wie Hyperloop gearbeitet. Neue Trenddestinationen …Daneben werden auch Weltraumflüge leistbarer und U-Boote laut Reiter die neuen …Kreuzfahrtschiffe sein. Länder wie der Iran oder Nordkorea werden als bislang abgeschottete …„Lost Places“ an Bedeutung gewinnen - und da es aufgrund des Klimawandels zu einer …Süd-Nord-Verschiebung der Reiseströme kommen wird, gilt dies auch für Cool Spots wie


3 Mai 2017, 08:41
Nach Rekordverlust: Air Berlin sucht neue Partnerschaften

Mit einem um 75% höheren Verlust als im Vorjahr sei ein „hochgradig unbefriedigenden …Finanzergebnis" erzielt worden, so Winkelmann. Zu dem Minus hätten einmalige Wertminderungen …und Kosten für die laufende Restrukturierung in der Höhe von knapp 335 Mio. EUR …beigetragen. Man habe sich bemüht, in der Bilanz aufzuräumen, hieß es in einer …Präsentation für Analysten. Der Umsatz sank von 4,08 Mrd. EUR auf 3,79 Mrd. EUR. Dazu …trug bei, dass Air Berlin seine Kapazität senkte. Das Management sieht als Ursache auch die …Terrorgefahr am östlichen Mittelmeer, die zu einem Verfall der Ticketpreise geführt habe. …Restrukturierung soll weitergehen Zugleich lobte Thomas Winkelmann die Zusammenarbeit mit dem …Großaktionär Etihad. Das Unternehmen betonte, man sei in der Lage, die Restrukturierung …fortzusetzen, und wolle dies nun noch schneller als geplant tun. Zum neuen Ferienflieger von NIKI


20 Oktober 2016, 09:36
Amadeus-Studie: Ende des Reisevertriebs, wie wir ihn kennen?

Gleichzeitig werde der Druck, der sowohl von der Branche als auch von Verbrauchern kommt, Inhalte …und Technologie zunehmend vielschichtiger machen. In dem Maß, in dem Kunden über alle …Reiseprozesse hinweg personalisierte Angebote erwarten, steige die Komplexität der Technologie …zur Differenzierung von Flugtarifen und Airline-Services. Unternehmen, die sich nicht schnell genug …durch Innovation an diesen Umstand anpassen, werden Wachstumschancen verpassen, sagt die London …School of Economics, die diese Studie durchgeführt hat. Das Ende der Welt, die wir kennen? Die …Studie “Travel Distribution: The End Of The World As We Know It?” zeigt mehrere …Szenarien und stellt in sechs Bereichen einen objektiven Überblick für die Branche zur …Verfügung: Verbrauchererwartungen aus dem Einzelhandel werden sich rasch auf den Reisevertrieb …übertragen. Der Reisevertrieb wird darauf mit breit angelegten Formen der Zusammenarbeit


20 Oktober 2016, 09:23
VDR: Individuelle Konzepte ersetzen die Reiserichtlinien

Das Modell rückt den individuellen Reisenden deutlich stärker in den Fokus, als es die …Reiserichtlinien deutscher Wirtschaftsunternehmen bisher vorsehen. Die ganzheitliche …Herangehensweise entspricht dabei dem Konzept „New Work“, nach dem in einer Vielzahl von …Unternehmen künftig die klassischen Arbeits-, Zeit-, Raum- und Organisationsstrukturen neu …definiert werden. Für die Praxis sehen die Experten den Einsatz einer Funktionalität …voraus, die den End-to-End-Reiseprozess in digital vernetzten Tools abbildet und zusätzliche …individuelle Services bereitstellt. Das Mobilitätsmanagement sorgt dabei für …Aktualität, Konnektivität und Steuerung der Tools. Die Mitglieder des TrendsPort …stützen ihr Konzept auf die Prognose, dass Wirtschaft und Privatsektor weiterhin von hoher …Dynamik und zunehmender Individualisierung bestimmt sein werden. Das Travel Management sollte daher


4 Mai 2016, 12:07
abta Business Lounge: „Zukunftsmusik“ für die Travel Manager

Die zwei Vortragenden – Prof. Dr. Stephan Rammler vom Institut für Transportation Design …in Braunschweig und Rainer Klee, CEO von Aerticket AG aus Berlin – ließen das Publikum …einen Blick auf künftige Entwicklungen werfen, die das Travel Business direkt betreffen. Kommt …es durch neue Online-Portale und innovative Verkehrslösungen zu einem „Paradigmenwechsel …im Business Travel“, wie das Motto des Abends vermuten ließ? Die Frage bleibt offen, wie …weit sich die von den beiden Referenten skizzierten Möglichkeiten auch in der harten …täglichen Praxis bewähren. Über Nachhaltigkeit wird immer öfter mit Nachdruck …gesprochen, die Umsetzung hinkt jedoch hinterher. Es gilt offenbar immer noch der Grundsatz …„Wasch mir den Pelz, aber mach mich nicht nass“, kritisierte Prof. Dr. Stephan Rammler …einleitend. Es sei nicht einzusehen, warum die vorhandenen Spielräume nicht ausgenützt


25 Januar 2016, 13:19
Spannende Denkanstöße beim Vorarlberger Convention Forum

Als Referenten waren der renommierte Jugendforscher Philipp Ikrath und der Geschäftsführer …des Zukunftsinstituts und Trendforscher Harry Gatterer zu Gast im Montforthaus in Feldkirch. Rund …100 Besucher aus der Veranstaltungs- und Kommunikationsbranche nutzten die Gelegenheit, sich …über die Entwicklungen und deren Auswirkungen auf Veranstaltungen zu informieren. Die Erlebnis- …und Wahrnehmungsschemata der Menschen verändern sich rasant. Diese Tatsache hat auch …großen Einfluss auf die Arbeit von Veranstaltungsorganisatoren. Convention Partner Vorarlberg …widmete sich deshalb beim Vorarlberger Convention Forum diesem Thema. „Nur wenn wir wissen, …welche Erwartungen das Kongresspublikum der Zukunft hat, können wir erfolgreich für unsere …Kunden und Partner arbeiten“, erklärte Geschäftsführer Urs Treuthardt. Pinguine …und Wachteln In seinem Impulsvortrag thematisierte Jugendforscher Philipp Ikrath die


9 November 2015, 07:50
Entscheidung über Brussels fällt bis März 2016

Lufthansa hält an der belgischen Brussels Airlines 40% mit der Option auf eine …Komplettübernahme. „Derzeit ist eine Due Dilligence Prüfung am Laufen. Danach wird …entschieden, welches Geschäftsmodell für Brussels das passende ist“, erklärte …Karl Ulrich Garnadt am Rande der Eurowings-Präsentation vergangenen Freitag in Wien. Die …Entscheidung soll bis Ende des ersten Quartals 2016 fallen. Einerseits gäbe es in Brüssel …Potential für einen Low-Cost-Carrier. Andererseits ist Brussels durch das dichte Netz an …Verbindungen nach Afrika gut für ein Hub-Konzept geeignet. Vor einer ähnlichen …Entscheidung steht auch die 100-prozentige Lufthansa-Tochter Air Dolomiti. Von der Struktur her …würde sie sich gut für ein Low-Cost-Modell eignen. Als Zubringer für Lufthansa am Hub …München hat Air Dolomiti aber auch ihre Berechtigung. Auch hier soll zeitnah eine Entscheidung


20 Mai 2015, 07:11
Austrian dreht auf vorsichtigen Wachstumskurs

„Die Restrukturierung der vergangenen Jahre hat uns wieder fit für den rauen …Luftfahrtmarkt gemacht. Wir haben nach der Einigung mit dem Betriebsrat wieder eine gute Basis und …Chancen auf Wachstum. Die wollen wir nutzen“, erklärte CEO Jaan Albrecht anlässlich …der Präsentation der neuen Austrian-Uniformen am Flughafen Wien. Durch die Restrukturierung hat …sich Austrian Airlines innerhalb der Lufthansa Group sogar zum Kostenführer hochgearbeitet. …Diese Position lässt sich auch an internen Aufträgen festmachen. So fliegt Austrian …derzeit mit vier Dash8-400 für die Schwester SWISS und mit einem weiteren Flugzeug für …Lufthansa. 1,5 Mio. Passagiere und 400 Arbeitsplätze mehr  Vor allem durch den Ausbau …dieses Geschäfts als „Operating Carrier“ in der Lufthansa Group erwartet sich …Austrian Airlines einen weiteren Wachstumsschub für die nächsten Jahren. Zwei Airbus A320,


19 November 2014, 07:43
Studie: Geschäftsreisende bleiben „on the road“

Das zeigt die Studie „Chefsache Business Travel 2014“ von Travel Management Companies im …Deutschen ReiseVerband (DRV). Besonders Vorstände und jüngere Geschäftsreisende unter …40 Jahren gehen davon aus, dass sie künftig noch mehr unterwegs sein werden als heute. Schon …häufig wurde in der Vergangenheit darüber diskutiert, ob Geschäftsreisen angesichts …neuer Entwicklungen wie Videokonferenzen ein Auslaufmodell seien. Aktuelle Zahlen belegen des …Gegenteil: 2013 ist die Anzahl der Geschäftsreisen in Deutschland auf 171,1 Millionen gestiegen …– um fast 3% im Vergleich zu 2012. Die Befragten in der DRV-Studie gehen davon aus, dass der …Trend anhält: 52% sind der Meinung, dass die Zahl der Geschäftsreisen in den nächsten …fünf Jahren zunehmen wird. 42% gehen von keiner Veränderung aus und nur 6% rechnen mit …einer Abnahme des Geschäftsreisevolumens. Megatrend Globalisierung setzt sich fort Mit einer


10 November 2014, 08:34
CWT ermittelt die Trends für 2015

Das ist eines der Ergebnisse des „Meetings & Events Forecast 2015“, den der …Spezialist von Carlson Wagonlit Travel vorlegt. Die Prognosen für das Jahr 2015 zeigen auch, …dass die Nutzung von Technologie boomt, da auf Events zugeschnittene Apps zum Standard werden. Zum …Trend tragen Smartwatches genauso bei wie Google Glasses. Gleichzeitig entwickeln sich Lösungen …zur Verbesserung von Prozessen, beispielsweise die Online-Registrierung, zu zentralen Tools für …Eventplaner. Für europäische Firmen sind Großbritannien, die USA, Deutschland, die …Türkei und Österreich die fünf beliebtesten Destinationen für Meetings & …Events. Im kommenden Jahr ist damit zu rechnen, dass aufgrund der instabilen Lage in Osteuropa …weniger Events in den betroffenen Ländern veranstaltet werden. Eine der größten …Sorgen von Veranstaltungsplanern bleibt die Bedrohung durch Ebola. „Dies ist die dritte


10 November 2014, 07:44
Marriott Hotels präsentiert das „perfekte Hotelzimmer“

Bestaunen ließen sich die innovativen Elemente kürzlich in einem lebensgroßen …Showroom im Londoner Einkaufszentrum Westfield White City. Konkret umgesetzt wird das Musterzimmer …nicht. Vielmehr dient das Projekt als kreatives Beispiel dafür, wie sich in Zusammenarbeit mit …Kunden Neuerungen entwickeln und so die Zukunft des Reisens gestalten lässt. Bei der Umfrage im …Rahmen der Kampagne „Travel Brilliantly” konnten User in Großbritannien über …mehrere Monate hinweg auf travelbrilliantly.co.uk/guestroom aus verschiedenen Design-Elementen ihr …Wunschzimmer zusammenstellen. Die Vorschläge stammten von fünf einflussreichen Vertretern …der Generation Y – der Fernsehmoderatorin Katie Piper, dem englischen Rugby-Ass Danny Care, …dem Technikguru und Moderator Jason Bradbury, dem Koch und „London Foodie“ Luiz Hara …sowie der InTheFrow-Superbloggerin Victoria McGrath. Jeder von ihnen stand für eine bestimmte


14 März 2014, 13:33
Austrian: Rückkehr in die Gewinnzone

Das harte Sanierungsprogramm der Austrian Airlines Group spiegelt sich nun deutlich im Ergebnis des …Jahres 2013 wider: Austrian Airlines konnte ein operatives Ergebnis von +25,1 Millionen Euro …einfliegen (2012: -6,0 Millionen Euro auf bereinigter Basis). Neben dem strikten Sparkurs waren es …vollere Flugzeuge, die die größte österreichische Fluglinie aus der Verlustzone …gebracht haben. Auch die erfolgreiche Vermarktung der Interkontinentalflüge brachte positive …Ergebnisse. „Austrian Airlines hat die Krise hinter sich gelassen. Wir sind auf Kurs. Nun geht …es an die Gestaltung unserer Zukunft. Dazu gehören die Modernisierung unserer …Mittelstreckenflugzeuge und der Ausbau der Langstreckenflotte“, betont CEO Jaan Albrecht. Die …operativen Aufwendungen sind 2013 aufgrund des strikten Kostenmanagements von 2.265 (bereinigt) auf …2.173 Millionen Euro um 4,1% oder 92 Millionen Euro zurückgegangen. Gleichzeitig sind auch die


24 November 2011, 13:19
Wilfried Kropp im Interview

Mobilitätsmanager. Risikomanager. Kommunikationsmanager. Das Berufsbild des Travel Managers hat …sich in den vergangenen Jahren drastisch gewandelt: Vom einfachen „einen Flug buchen“ …zum umfassenden „die gesamte Reisekette im Griff behalten“. Wilfried Kropp, …Geschäftsführer Amadeus Austria und Branchenvisionär, wirft im Gespräch mit tma …einen Blick auf den Wandel, auf Trends der Branche und Herausforderungen, die den Travel Manager …künftig erwarten. Das Interview ist Teil eines Zukunftsschwerpunkts im aktuellen Magazin. Zu …lesen ab Seite 4. (red) …


Advertising



Aktuelle Ausgabe 01/19

Aktuelle Ausgabe


Follow Us on Twitter