Skip to Content
Menü

Flughafen München meldet Passagierrekord im Jahr 2015

2015 war ein Rekordjahr für den Münchner Flughafen: Erstmals wurde die 40-Millionen-Marke bei den Passagieren übertroffen. Mit insgesamt 41 Millionen Reisenden gab es ein Plus von mehr als 3% im Vergleich zum Vorjahr.

Ausschlaggebend für das Passagierwachstum waren vor allem die Steigerungen im internationalen Verkehr. Der Fernreiseverkehr nahm dabei mit rund 6,5 Mio. Fluggästen und einem Plus von mehr als 4% im Vergleich zum Vorjahr am stärksten zu. Vor allem Asien zeigte sich als beliebte Langstreckendestination: 2015 wurde der Kontinent erstmals von 3,1 Mio. Passagieren bereist. 3 Mio. Fluggäste reisten von München aus nach Amerika.

Aufgrund der Verkehrszuwächse spricht der Vorsitzende der Geschäftsführung der Flughafen München GmbH (FMG), Dr. Michael Kerkloh, einmal mehr die Notwendigkeit einer dritten Start- und Landebahn an: „Wir rechnen zum Beginn des Sommerflugplans 2016 mit einem deutlichen Wachstumssprung. Nach den bisher vorliegenden Anmeldungen wird die Anzahl der Starts und Landungen im Jahr 2016 um rund 4% Prozent zunehmen. Das entspricht rund 15.000 zusätzlichen Bewegungen“, so Kerkloh. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Foto: Flughafen München GmbH

Passagiere wählen München zum besten Airport in Europa
flughafen


Flughafen München meldet das zehnte Rekordjahr in Folge
flughafen


Winterflugplan in Graz: 130 Linienflüge pro Woche
flughafen