Skip to Content
Menü

Erste Business Lounge am Flughafen Salzburg

Der Salzburger Flughafen hat nach nur zweieinhalb Monaten Bauzeit seine erste Business Lounge eröffnet. Auf einer Fläche von 80 Quadratmetern bietet sie Platz für bis zu 25 Gäste, die den Blick auf das Vorfeld genießen können.

Die Notwendigkeit für eine Business Lounge am Flughafen Salzburg wurde zwar schon lange erkannt – und auch Anfragen von Fluggesellschaften und Passagieren gab es in der Vergangenheit viele. Die Realisierung scheiterte bisher aber schlichtweg am Platzmangel.

Nun boten sich mit den ehemaligen Büros von Salzburg Airport Services (S.A.S.) und der Tyrolean-Technik endlich entsprechende Räumlichkeiten an. Die Kosten für die Umbaumaßnahmen der Infrastruktur betrugen 280.000 Euro.

Salzburg Airport Services – eine 100-prozentige Tochter des Salzburger Flughafens – fungiert als Betreiber der Lounge und finanzierte auch die Einrichtung und Ausstattung. Für die Gestaltung der Lounge zeichnet die Firma Derenko verantwortlich, die in den vergangenen Jahren auch das neue Gastronomie-Konzept realisiert hat. Cateringpartner ist der am Flughafen ansässige Restaurantbetreiber Airest.

Verhandlungen mit Lufthansa und Air Berlin laufen

Als erste Vertragspartner konnten British Airways und Turkish Airlines gewonnen werden: Sie werden die Lounge für ihre Passagiere in der Business Class und ihre Statuskunden nutzen. Die Verhandlungen mit Austrian Airlines, Lufthansa und Air Berlin befinden sich laut Flughafen in der Zielgeraden.

Bei der Evaluierung wurde das Potential an zutrittsberechtigten Passagieren mit 5.000 bis 15.000 pro Airline und Jahr errechnet. Zusätzlich wird bei freien Kapazitäten auch ein Einzelverkauf um 36 Euro angeboten. Vouchers kann man direkt vor Ort am Ticketcenter der Salzburg Airport Services in der Check-in Halle des Terminals 1 erwerben. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Österreichische Flughäfen: Keine CO2-Emissionen ab 2050
flughafen


Flughafen Salzburg präsentiert den neuen Winterflugplan
flughafen


Flughafen Wien eröffnet neue „Fashion Gallery“ im Terminal 2
flughafen