Skip to Content
Menü

Berliner Hauptstadt-Flughafen BER eröffnet neuen Terminal 2

Mit der Eröffnung eines weiteren Terminals am Hauptstadtflughafen BER stellen sich die Betreiber auf steigende Passagierzahlen ein.

Foto: Flughafen Berlin-Brandenburg
Foto: Flughafen Berlin-Brandenburg

"Wir erwarten für 2022 rund 17 Millionen Passagiere", berichtet Flughafen-Chefin Aletta von Massenbach: "Das Terminal 2 ist Teil unserer Vorbereitung auf die Normalisierung des Luftverkehrs."

Im Laufe des jahrelangen Baus des BER hatte sich herausgestellt, dass das Hauptterminal zu klein sein würde. Der Terminal 2 mit einer Kapazität für sechs Millionen Fluggäste pro Jahr wurde dann vergleichsweise schnell hinzugefügt, aber zunächst nicht gebraucht, weil der Flughafen 2020 mitten in der Corona-Pandemie öffnete.

Ryanair wird Hauptnutzer des Terminal 2

Hauptnutzer des Terminal 2 wird zunächst die Fluggesellschaft Ryanair sein. Zunächst wird sie hier ihre Abflüge abwickeln und ab Anfang April dann auch die Ankünfte. Eine Eröffnungsfeier sei nicht geplant, sagt Aletta von Massenbach: "Wir machen einfach auf".

Im vergangenen Jahr wurden am BER knapp 10 Millionen Fluggäste gezählt. Vor der Corona-Krise waren es 2019 an den damaligen Berliner Flughäfen Tegel und Schönefeld rund 36 Millionen. Zum BER gehört auch das rund zwei Kilometer entfernte Terminal des alten Schönefelder Flughafens, das momentan als Notunterkunft für Flüchtlinge aus der Ukraine genutzt wird. (apa/red) 





Weitere Artikel zu diesem Thema

Neues Restaurant: Wolfgang Puck landet am Flughafen Wien
flughafen


Flughafen Wien: Neue Highlights im frisch renovierten Terminal 2
flughafen


Flughafen Wien eröffnet den frisch renovierten Terminal 2
flughafen