24 April 2015, 07:06   
News» Hotel

Best Western eröffnet zweites Hotel in Myanmar

Best Western hat ein neues Hotel in Myanmar eröffnet: Das Best Western Chinatown Hotel in der ehemaligen Hauptstadt Yangon verfügt über 91 Zimmer der Deluxe-Kategorie und befindet sich im Zentrum des Stadtteils Chinatown.

Foto: Best Western

Best Western Chinatown Hotel in Yangon


Alle Zimmer des Vier-Sterne-Hotels sind mit Flat-Screen-TV, Minibar, Safe, Tee- und Kaffeestation sowie einem Badezimmer mit Dusche und Badewanne ausgestattet. Kostenloser Internetzugang ist ebenfalls verfügbar – so wie in allen mehr als 4.000 Hotels der Marke weltweit.

Internationale Spezialtäten werden im Restaurant des Hotels rund um die Uhr an. Weiters verfügt das Haus über eine Hotelbar und einen Fitnessraum mit Geräten für Kraft- und Ausdauertraining. Für kleine und große Veranstaltungen stehen entsprechende Räume bereit, während Geschäftsreisende in einem Businesscenter arbeiten können.

In der Nähe des Best Western Chinatown Hotel befinden sich mehrere Märkte – darunter auch der Boyoke-Markt, der als eine lokale Sehenswürdigkeit gilt. Der internationale Flughafen von Yangon ist nur 16 Kilometer entfernt.

Yangon ist mit mehr als vier Millionen Einwohnern die größte Stadt und auch das Wirtschaftszentrum des Landes. Best Western International plant in den kommenden Monaten und Jahren eine weitere Expansion in Myanmar, unter anderem mit Hotels in Mandalay und in der Hauptstadt Naypyidaw. (red)


tagsbest western, yangon, myanmar, eröffnung


Advertising


Autor:


Chefredakteur / tma

Wolfgang Tropf ist freier Journalist und schreibt seit mehr als 20 Jahren über Reise- und Touristik-Themen. Für den Profi Reisen Verlag betreut er das Magazin tma und tma online.




Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!


Advertising