Skip to Content
Menü

Salzburg Airport mit stabilen Verkehrszahlen

Ganz entgegen dem negativen Trend der österreichischen Bundesländerflughäfen kann der Salzburg Airport seine Verkehrszahlen 2012 stabil auf dem Niveau des abgelaufenen Jahres halten.

Für 2013 kann das Management aufgrund neuer Linienverbindungen nach Istanbul und Zürich sowie einer größeren Anzahl Flüge nach London-Gatwick und Düsseldorf optimistisch in die Zukunft blicken. Im Jahr 2012 wurden auf dem Salzburg Airport 1.666.487 Passagiere abgefertigt, das entspricht einem moderaten Rückgang von 2% im Vergleich zu 2011. Im Linienverkehr sank das Passagieraufkommen um 1,8% auf 1.093.205. Sowohl im Charter-Outgoing-Bereich (- 4,1%) als auch im Charter-Incoming-Bereich (-1,6%) ist nur ein leichter Rückgang zum Vorjahr verzeichnet worden.

Zudem ist eine deutlich höhere Auslastung der Flugzeuge zu verzeichnen. Trotz zweistelligem Minus bei den Landungen gäbe es daher nur ein moderates Minus bei den Passagierzahlen. Die Gesamtzahl der Landungen im kommerziellen Linen- und Charterverkehr sank um 12,4%. Das bedeutet für den Linienverkehr einen Rückgang von 14,8% und für den touristischen Verkehr einen Rückgang um 5,6 % bei den Landungen im Vergleich zum Vorjahr.

Positiv machte sich auch das Luftfrachtvolumen bemerkbar, hier konnte eine Steigerung um 27,1% auf 214.473kg verzeichnet werden. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Foto: Flughafen Salzburg GmbH

Sanierung beendet: Flughafen Salzburg ist wieder in Betrieb
flughafen


Flughafen Salzburg: 100.000 Gäste in der Business Lounge
flughafen


Flughafen Wien will seinen Steilflug auch 2018 fortsetzen
flughafen