Skip to Content
Menü

Abschied von der ÖW-Legende Prof. Fritz-Karl Ferner

Prof. Fritz-Karl Ferner, anerkannter Tourismusexperte und langjähriger Werbechef der Österreich Werbung (ÖW), ist am 20. Juni 2024 nach kurzer, schwerer Krankheit im 81. Lebensjahr verstorben. Diese traurige Nachricht wurde uns von seiner Familie überbracht.

|  Prof. Fritz-Karl Ferner ist im 81. Lebensjahr verstorben (c) privat

In seiner Tätigkeit als Werbechef der Österreich Werbung zeichnete Fritz-Karl Ferner unter anderem für so legendäre Kampagnen wie das „Wanderbare Österreich“ oder „In der Wiese liegen und mit der Seele baumeln“ verantwortlich und wurde dafür auch mit dem Österreichischen Staatspreis für Werbung ausgezeichnet.

Als Autor von Fach- und Schulbüchern prägte er zudem das Fachwissen einer ganzen Generation von Touristikern. In zahlreichen Seminaren und Vorlesungen im In- und Ausland gab er unter anderem an der WU Wien, der Uni Klagenfurt und der Uni Innsbruck sowie im Auftrag des Wirtschaftsministeriums und der Wirtschaftskammer auch in Kroatien, Ungarn und Polen seine Expertise weiter.

In seiner Heimatgemeinde Poysdorf im Weinviertel setzte sich Fritz-Karl Ferner als Tourismusbeauftragter für die touristische Entwicklung ein und initiierte erfolgreich die dortige Wein-Erlebnis-Welt "Vino Versum", die bis heute als Vorzeigeprojekt gilt. Die Redaktion von tma-online trauert mit der Familie. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Change Tourism Austria: Neue Initiative der Österreich Werbung
incoming


Österreich Werbung lädt zum ersten Nachhaltigkeits-Gipfel
incoming


ÖTT und ATB: Tourismusbranche ist wieder zu Gast in Wien
incoming