Skip to Content
Menü

Messe Wien: Leberkongress mit rund 9.000 Teilnehmern

Von 10. bis 14. April sind rund 9.000 Teilnehmer aus 116 Ländern beim 54. Internationalen Leberkongress der European Society for the Study of the Liver (EASL) im Messe Wien Exhibition & Congress Center zu Gast.

|  Foto: Messe Wien / David Faber

Damit repräsentiert der Kongress die weltweit bedeutendste Wissensplattform für Forschung und Therapien an der Leber. Fortbildung, wissenschaftlicher Austausch und das Netzwerken der Teilnehmer sind die wesentlichen Säulen.

Das wissenschaftliche Programm besteht aus insgesamt 290 Sitzungen, 1.740 Vorträgen und 1.469 wissenschaftlichen Poster, die die viertägigen wissenschaftlichen Diskussionen ergänzen.

Wichtiger Austausch von Know-how

Schwerpunkte des heurigen Kongresses sind unter anderem neue therapeutische Zutritte zur Behandlung von Lebererkrankungen und Herausforderungen für das staatliche Gesundheitswesen bei der alkoholischen Fettleber. Eigene Sitzungen diskutieren die virale Hepatitis Prävention, Lebertumore und Hepatitis B-Heilprozesse.

Brandaktuelle Themen sind unter anderem der Einsatz von Zelltherapie bei fortgeschrittenen Lebererkrankungen sowie innovative Strategien, um den Spenderpool für Lebertransplantationen zu vergrößern. Ergänzt wird das wissenschaftliche Programme durch insgesamt fünf „postgraduierte“ Kurse zum Thema Lebererkrankungen im Endstadium. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Foto: Austrian Convention Bureau

Christian Mutschlechner wird Berater bei Reed Exhibitions
mice


Ständige Innovation: Neue Business Suiten in der Messe Wien
mice


Urologen tagen im Messe Wien Exhibition & Congress Center
mice