Skip to Content
Menü

Air France: Neue Business Lounge in Paris-Charles de Gaulle

Seit 1. März 2017 bietet Air France allen Fluggästen der Business Class und der Elite Plus Class eine völlig neugestaltete und erweiterte Lounge am Terminal 2G des Flughafens Paris-Charles de Gaulle an.

Für die Erweiterung der bestehenden Lounge hat sich die französische Fluggesellschaft hohe Maßstäbe gesetzt: Fünf Mal größer und komplett umgestaltet, liegt der 730 Quadratmeter große Bereich direkt bei den Abfluggates.

Am Eingang des kreisförmigen Raumes können die Fluggäste ihre Angelegenheiten selbstständig an interaktiven Kiosken oder mit Unterstützung von Air France-Mitarbeitern erledigen. Das mit Tablets ausgestattete Personal kann die persönlichen Anliegen und Wünsche der Fluggäste direkt beantworten und erfüllen.

Ganz nach dem Motto „France is in the air“ erwartet die Passagiere ein typisch französisches Ambiente mit großzügigen Sofas, Sesseln und Designer-Kissen. Beleuchtung und Möbel vermitteln fast schon ein Wohnzimmer-Gefühl im Pariser Chic. Der Duschbereich ist zudem mit Spa-Produkten ausgestattet. Im selben Stil ist auch die neue Brasserie in der Lounge gestaltet.

Eine neu interpretierte, traditionelle Sitzbank strukturiert das Café-Restaurant. Alle kalten und warmen Speisen werden in der offenen Küche immer frisch zubereitet. Wer es eilig hat, findet an der Café-Bar – eine Zusammenarbeit mit Illy – eine Auswahl an schnellen Gerichten. Ab Mai 2017 locken dann auch ofenfrische französische Backwaren, die ein Bäcker direkt vor den Gästen zubereitet. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Foto: Flughafen Wien AG / Roman Boensch

Flughafen Wien: 30 neue Ziele im Winterflugplan 2019/20
flughafen


DoN wird Gastronomiepartner für den Flughafen Linz
flughafen


Flughafen Salzburg: 100.000 Gäste in der Business Lounge
flughafen