Skip to Content
Menü

Meliá eröffnet neues Innside-Designhotel in Aachen

Die spanische Hotelgruppe Meliá Hotels International hat im Zentrum von Aachen ein Vier-Sterne-Superior-Haus der Premiummarke „Innside by Meliá“ für Geschäfts- und Privatreisende eröffnet.

Dem besonderen Designkonzept der Marke folgend, verbindet das Innside by Meliá Aachen eine extravagante, perfekt in das Stadtbild integrierte Architektur mit einem zeitgemäßen Interieur. Die 158 Zimmer auf sechs Etagen sind passend zur edlen Holzoptik der Böden in monochromen Farben angelegt, die durch eine effektvolle, indirekte Beleuchtung besondere Akzente erhalten.

Alle Zimmer verfügen über King- oder Queensize-Betten, eine individuell regulierbare Klimaanlage, 40-Zoll-LED-TVs, eine kostenfreie Minibar, freies WLAN, Schreibtische mit Media-Hub und High-Speed-Internetzugang sowie ein gläsernes Wohnbad mit Rainshower-Dusche.

Zwei miteinander kombinierbare Veranstaltungsräume mit einer Gesamtfläche von 110 Quadratmetern bieten eine Kapazität für bis zu 100 Personen. Wer sich auch auf Reisen fit halten möchte, kann im Fitnessbereich trainieren und danach in der Sauna mit Ruheraum entspannen.

„UpTown Sky Lounge“: Neuer Hotspot für Aachen

Absolutes Highlight ist im wahrsten Sinne des Wortes das exklusive „UpTown Sky Lounge & Restaurant“ mit großen Panoramafenstern und einer exquisiten Dachterrasse auf der sechsten Etage. Hier paaren sich Purismus mit Avantgarde, strenge Linien mit geschwungenen Formen, klares Schwarz und Weiß mit auffallendem Violett. Auf 235 Quadratmetern ist die trendige Location eine elegante Lounge, eine Bar sowie ein Frühstücks- und À-la-carte-Restaurant in einem.

Der 40-jährige Küchenchef Marcus Danner serviert hier mit seinem jungen Team ein spannendes und unkonventionelles Crossover. So gibt’s mit dem innovativen Barfood-Konzept „Food to share“ beispielsweise verschiedene Mini-Burger, Bitterballen aus Ochsenbackenpralinen oder selbstgebackenes Blumentopfbrot mit Frischkäse-Dips zum Teilen mit Freunden. Dazu passt dann wunderbar das Trio aus Mini-Cocktails, das die Qual der Getränkewahl erleichtert.

Für die Wochenenden hat das Team des Hotels ein spannendes Eventkonzept mit Signature-Dinners, einem üppigen Sonntags-Brunch und Musik entwickelt, das sich speziell an die Aachener Szene wendet. Jeden Samstag laden DJs und DJanes in das „UpTown“ und jeden dritten Samstag werden sie dabei von einem Live Act begleitet. Auch als Rahmen für extravagante Events steht die Location bei Veranstaltungsplanern schon jetzt hoch im Kurs.

Drei weitere deutsche Inside-Hotels bis 2017

Die Leitung des Hotels liegt in den erfahrenen Händen von Christine Klein (32), die bereits seit 2003 in unterschiedlichen Positionen und in diversen Hotels der spanischen Kette tätig ist. Zum Eröffnungspreis ist ein Standard-Einzelzimmer im „Innside by Meliá Aachen“ inklusive Frühstück bereits ab 99 Euro buchbar – im Vergleich zur normalen Rate von 129 Euro.

Meliá Hotels International ist nun in Deutschland bereits mit 25 Hotels vertreten – darunter 12 Innside Hotels. Die ursprünglich in Deutschland entwickelte Marke „Innside by Meliá“ gehört seit 2007 zur mallorquinischen Hotelkette expandiert stark: Bis 2017 eröffnen allein in Deutschland drei weitere Hotels - in Leipzig (September 2016), Frankfurt (Oktober 2016) und Hamburg (2017). Weltweit gehen bis 2019 rund 20 neue Innside an den Start. Der jüngste Neuzugang steht in Manhattan. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Eröffnung in Villach: B&B Hotels kommen erstmals nach Kärnten
hotel


Austria Trend Hotel Maximilian: Neueröffnung in Wien-Hietzing
hotel


Premier Inn eröffnet vier neu gebaute Hotels in Deutschland
hotel