Skip to Content
Menü

SAS: Erster Airbus A330-300 Enhanced in Europa

Scandinavian Airlines (SAS) ist die erste europäische Fluggesellschaft, die das neue Langstreckenflugzeug Airbus A330-300 Enhanced betreibt. Der erste Linienflug startete am 21. September von Kopenhagen nach Chicago.

Das 13. Langstreckenflugzeug von SAS heißt „Tore Viking“ und ist das erste von vier neuen A330-300 Enhanced, mit denen die skandinavische Fluggesellschaft ihre Flotte innerhalb der nächsten sechs Monate erweitern wird. Ein zweites Modell wird noch diesen Monat geliefert, die weiteren Exemplare folgen im Februar und Mai 2016. 

Die neuen Flugzeuge sollen die Airline bei der Verbesserung des Flugangebots unterstützen und können gleichzeitig längere Strecken mit geringerem Treibstoffverbrauch fliegen. Konkret erhöht sich die Reichweite im Vergleich zum A330 von 9.600 auf 10.400 Kilometer.

Neues Bordunterhaltungssystem mit WLAN 

Die 262 Sitze im Airbus A330-300 Enhanced verteilen sich auf 32 in der SAS Business, 56 in der SAS Plus und 174 in der SAS Go. Alle Sitze in der Business Class haben dabei einen direkten Zugang zum Gang und lassen sich zu einem komplett flachen Schlafplatz umfunktionieren. Weiters kommen die Passagiere in den Genuss des neuen Bordunterhaltungssystems, das sowohl WLAN als auch HD-Bildschirme beinhaltet.

Die neue Innenausstattung wird sukzessive auch in die schon existierenden Langstreckenflugzeuge eingebaut. Der erste A330-300 Enhanced wird zunächst einen Monat lang auf der Strecke Kopenhagen-Chicago eingesetzt, bevor er die Routen von Stockholm nach Hong Kong und nach Chicago bedienen wird. Erst am 10. September 2015 hatte SAS die neue Route zwischen Stockholm und Hong Kong eröffnet. Im März 2016 folgen die ersten Flüge von Stockholm nach Los Angeles und im Herbst 2016 von Oslo und Kopenhagen nach Miami. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Foto: Austrian Airlines

Neue Verbindung: Austrian Airlines fliegt nach Boston
flug


Foto: Austrian Airlines

90 Millionen: Austrian Airlines schnürt ein hartes Sparpaket
flug


Foto: Eurowings

Kurswechsel: Eurowings konzentriert sich künftig auf Europa
flug