Skip to Content
Menü

Concur schafft direkte Anbindung an Lufthansa

Concur hat eine Partnerschaft mit Lufthansa bekannt gegeben. Die Firmenkunden von Concur ersparen sich damit den geplanten GDS-Zuschlag der Airline – allerdings erst ab Mitte 2016.

Die Integration von Lufthansa in die Plattform TripLink soll es den Geschäftsreisenden ermöglichen, ihren Flug zu ihren Firmenkonditionen und unter Einhaltung der Reisekostenrichtlinien direkt auf lh.com zu buchen. Ihre abrechnungsrelevanten Reisedetails fließen dabei automatisch und unter Einhaltung datenschutzrechtlicher Aspekte in die Lösung zur Reisekostenabrechnung von Concur ein.

„Für Geschäftsreisende bedeutet dies mehr Flexibilität und Spielraum beim Buchungsprozess. Die Finanzverantwortlichen und Travel Manager der Unternehmen bekommen gleichzeitig einen transparenten Überblick zu den Buchungen und profitieren genauso von den Vorteilen, als wenn die Buchungen über Concur vorgenommen werden“, heißt es in einer Aussendung.

Bessere Kontrolle für die Travel Manager

Laut dem aktuellen „Business Traveller Report“ findet ein Viertel der Buchungen außerhalb der vorgegebenen Kanäle statt, was einen Kontrollverlust für die Travel Manager bedeutet. Mit TripLink können sie hingegen im Concur-System alle auf der Lufthansa-Seite getätigten Buchungen einsehen, verfolgen und zusammenführen, sobald diese im System erscheinen.

Geschäftsreisende wiederum erhalten die Möglichkeit, zu Firmenkonditionen bei lh.com buchen zu können, während ihre Reisepläne und Abrechnungen direkt in das Concur-System fließen.

Lufthansa preist Partnerschaft als „großen Schritt“

„Die Partnerschaft ist ein großer Schritt für uns, den Ansprüchen moderner Geschäftsreisender gerecht zu werden“, erklärt Jörg Hennemann, Senior Vice President Automated Sales, Pricing & Distribution bei Lufthansa: „Indem wir mit Concur kooperieren, ermöglichen wir es den Geschäftsreisenden, dort zu buchen, wo sie verhandelte Firmenkonditionen bekommen, während sie gleichzeitig ihre Unternehmensanforderungen hinsichtlich Abrechnung und Reporting erfüllen.“

Die Anbindung an Lufthansa soll laut Concur bis Mitte 2016 erfolgt sein. Zu den bis jetzt bekannt gegebenen TripLink Partner gehören unter anderem Airbnb, Air Canada, Avis, Enterprise Rent-A-Car, die InterContinental Hotels Group (IHG), National Car Rental, Marriott (International), die Starwood Hotels & Resorts, Sixt und United Airlines. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Sabre und Lufthansa Group: Keine Verlängerung des GDS-Vertrags
technologie


Foto: Lufthansa

Lufthansa Group und Amadeus erweitern ihre Partnerschaft
technologie


Foto: Lufthansa

Lufthansa: NDC-Partnerschaften mit CTM und SAP Concur
technologie