Skip to Content
Menü

Austrian: Kay Kratky als neuer CEO bestätigt

Wie erwartet wurde Kay Kratky in einer außerordentlichen Aufsichtsratssitzung als neuer Chief Executive Officer (CEO) von Austrian Airlines bestätigt. Er war bereits im Vorfeld von Lufthansa als Wunschkandidat nominiert worden.

Kay Kratky wird damit am 1. August 2015 Nachfolger von Jaan Albrecht als CEO und Vorstandsvorsitzender der größten österreichischen Fluglinie. Da Albrecht die AUA bereits mit 1. Juni 2015 in Richtung SunExpress verlässt, wird CCO Andreas Otto in den Monaten Juni und Juli im Vorstand alleine die Verantwortung tragen. COO Klaus Froese und CFO Heinz Lachinger sind weiterhin Teil des erweiterten Vorstandes.

Kay Kratky (57) ist derzeit Mitglied des Passagevorstandes der Deutschen Lufthansa AG und verantwortet dort seit Juli 2013 das Ressort „Operations & Hub Frankfurt“ mit den Bereichen Operations, Cabin Crews sowie Station Frankfurt. Weiters ist er für das kommerzielle Ergebnis des Hub Frankfurt verantwortlich. Als Chief Operating Officer (COO) trägt er auch die operationelle Gesamtverantwortung für die Airline.

Ressort mit 20.000 Mitarbeitern am Hub Frankfurt

Das Ressort mit rund 20.000 Mitarbeitern ist am Hub Frankfurt für mehr als 40 Millionen Passagiere pro Jahr zuständig. Zudem fällt die flugbetriebliche Verantwortung der gesamten Lufthansa Passage gegenüber dem Gesetzgeber und den Aufsichtsbehörden in die Zuständigkeit des Ressorts.

Nach dem Studium des Maschinenbaus an der Technischen Hochschule in Darmstadt begann der gebürtige Frankfurter seine Laufbahn bei Lufthansa im Jahr 1979 mit der Ausbildung zum Flugzeugführer. Von 1981 bis 1996 flog er für Lufthansa als Erster Offizier, 1996 wechselte er als Kapitän auf die Boeing 747-200 zur Lufthansa Cargo. Dort war er bis 1998 Check-Kapitän auf diesem Flugzeugtyp und ab 1999 Trainingskapitän.

Von 2000 bis 2008 übernahm Kay Kratky neben seiner fliegerischen Tätigkeit verschiedene Managementaufgaben bei der Lufthansa Cargo. So verantwortete er ab 2005 die Road Feeder Services und als Accountable Manager den Flugbetrieb. Von 2008 bis 2011 war Kratky General Manager der Frachtfluggesellschaft Jade Cargo International im südchinesischen Shenzhen. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

AUA: 2G-Regel für gesamtes fliegendes Personal
flug


Austrian: Weniger Emissionen dank neuem Treibstoff der OMV
flug


Deutlich mehr Flüge: Austrian Airlines geht 2022 in die Offensive
flug