Skip to Content
Menü

Flughafen Wien: Neues im Sommerflugplan 2015

Der neue Sommerflugplan 2015 bringt dem Flughafen Wien mit Bordeaux, Toulouse, Tallinn und Tiwat gleich vier neue Destinationen. Zudem stocken mehrere Airlines ihre Flugverbindungen auf.

Die französischen Städte Bordeaux und Toulouse werden von Anfang Mai bis September 2015 von der französischen Europe Airpost jeweils zwei Mal pro Woche bedient.

Auch Tallinn ist künftig direkt ab Wien erreichbar: Ab April 2015 sind Direktverbindungen von Estonian Air und Air Baltic in die Hauptstadt Estlands geplant. Air Moldova kehrt ab Ende März mit ihrer Strecke nach Chisinau in Moldawien zurück und Montenegro Airlines nimmt von Juni bis September eine neue Flugverbindung in die montenegrinische Hafenstadt Tiwat auf.

Austrian Airlines erweitert ihr Nordamerika-Angebot und stockt ab April ihre Verbindungen nach Newark (USA) auf sieben Frequenzen pro Woche auf. Athen wird künftig elf Mal pro Woche angeflogen und nach Odessa geht es ab sofort vier Mal pro Woche.

Ab Juni verstärkt Austrian auch ihr Spanienangebot und fliegt mit Menorca eine neue Destination an. Dazu kommen weitere Aufstockungen nach Neapel und Lamezia Terme in Italien.

NIKI baut ihr Destinationsangebot ebenfalls aus und nimmt ab dem Frühjahr mit Catania (Italien), Alicante (Spanien) und Athen drei neue Südeuropaziele in den Flugplan auf. Außerdem werden mit Anfang April die Flugverbindungen nach Paphos auf Zypern und Zürich aufgestockt.

TUIFly im mit Mai 2015 neu ab Wien in Richtung Griechenland und bedient dort in der Sommersaison die Ziele Rhodos, Kos, Korfu und Heraklion (Kreta). Auch der griechische Carrier Aegean nimmt Rhodos ab Mai als neue Destination auf und erweitert die Frequenzen nach Heraklion und Athen.

Die Türkei wird ebenfalls noch besser erreichbar: Pegasus Airlines stockt ab Juni ihre Flugverbindungen nach Istanbul auf und SunExpress erweitert ihr Angebot um zusätzliche Verbindungen nach Antalya und die neue Destination Dalaman. Rom wird von EasyJet künftig sieben Mal pro Woche und erstmals auch von Vueling – ebenfalls mit sieben Flügen pro Woche – bedient. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Flughafen Wien: Rückgang bei den Passagierzahlen setzt sich fort
flughafen


Starkoch Wolfgang Puck eröffnet Restaurant am Flughafen Wien
flughafen


Foto: Flughafen Wien AG

Flughafen Wien eröffnet wieder den stillgelegten Terminal 1
flughafen