Skip to Content
Menü

Flughafen Wien: August beschert weiteren Aufschwung

Im Vergleich zum Vorkrisenniveau betrug das Passagieraufkommen im August 2022 in der Gruppe 88% und am Standort Wien 87,8% vom August 2019 - also nur etwa 12% weniger als vor der Corona-Pandemie.

|  Foto: Flughafen Wien

Weiterhin steigende Passagierzahlen verzeichnete der Flughafen Wien auch im Ferienmonat August 2022: Das Passagieraufkommen erhöhte sich mit 3.578.491 Reisenden um rund 61% in der Gruppe (Flughafen Wien, Malta Airport und Flughafen Kosice) und mit 2.768.009 Reisenden um rund 56% am Standort Wien gegenüber dem August des Vorjahres (2021).

Details zum Passagier- und Frachtaufkommen

Am stärksten Reisetag in diesem Feriensommer (31. Juli 2022) erreichte das Passagieraufkommen mit 102.670 Fluggästen schon 90% des Vorkrisenniveaus (113.069 Passagiere am 14. Juli 2019). Am Standort Wien stieg die Zahl der Lokalpassagiere auf 1.994.837 Passagiere (+52%) und die der Transferpassagiere auf 767.890 Passagiere (+66,8%). Die Flugbewegungen stiegen auf 19.846 Starts und Landungen (+30%). Das Frachtaufkommen sank gegenüber dem August 2021 um 2,6% auf 19.721 Tonnen.

Das Passagieraufkommen am Flughafen Wien im August 2022 stieg nach Westeuropa auf 961.601 Passagiere (+56,2%) im Vergleich zum Vorjahr 2021. Nach Osteuropa reisten im August 2022 insgesamt 225.382 Passagiere (+35,4%). Nach Nordamerika verzeichnete der Airport 52.046 Passagiere (+74%) und nach Afrika 23.244 (+186,9%). In den Nahen und Mittleren Osten verzeichnete der Flughafen Wien im August 2022 insgesamt 80.878 Passagiere (+102,5%) und in den Fernen Osten 19.717 Passagiere (+500%). (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Emirates mit zwei täglichen Flügen ab 1. Jänner
flug


Vienna airport: Verkehrsergebnis November 2022
flughafen


Foto: Air France

Air France nimmt Lounge am FH München wieder in Betrieb
flughafen