Skip to Content
Menü

Neuer Geschäftsführer beim City Airport Train

Die Geschäftsführung des City Airport Train (CAT) setzt sich ab 1. April 2015 neu zusammen: Mit Mag. Michael Zach wurde ein neuer Geschäftsführer bestellt, der künftig gemeinsam mit Mag. Michael Forstner das Unternehmen leiten wird.

Michael Zach ist seit Oktober 2006 bei der Flughafen Wien AG beschäftigt und war nach sechsjähriger Tätigkeit im Bereich Controlling und Strategie zuletzt als Assistent des Vorstandes unter anderem mit der Leitung von Reorganisationsprojekten und der Entwicklung von neuen Geschäftsansätzen befasst.

Davor war der studierte Betriebswirt in einer IT-Unternehmensberatung tätig. In der neuen Funktion folgt er dem vormaligen CAT-Geschäftsführer MMag. Michael Höferer nach, der das Unternehmen im Dezember 2014 auf eigenen Wunsch verlassen hat. Zach ist 33 Jahre alt, lebt in Wien und ist verheiratet.

„Der CAT ist ein gut aufgestelltes Unternehmen mit einem hochqualitativen Produkt und einer Top-Mannschaft. Dieses Unternehmen weiterzuentwickeln ist eine spannende Aufgabe und ich freue mich auf die Herausforderung“, stellt Michael Zach fest.

Geschäftsführer Michael Forstner heißt seinen neuen Kollegen willkommen: „Wir werden den erfolgreichen Weg des CAT gemeinsam fortsetzen und die hohe Servicequalität des Premium-Transfers in die Wiener Innenstadt weiter ausbauen.“ Forstner ist seit Mai 2014 als Geschäftsführer des City Airport Train tätig und bringt umfangreiche Bahn-Expertise und Strategie-Erfahrung in das Unternehmen ein. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Oliver Wagner zieht in die Geschäftsführung von AirPlus ein
karriere


Michael Duscher wird neuer Geschäftsführer der NÖ Werbung
karriere


Frank Glander - Foto: Lukas Bezilla

LEVEL Austria erhält eine neue, doppelte Geschäftsführung
karriere