Skip to Content
Menü

Moxy plant 150 Hotel-Eröffnungen bis 2020

2.700 Zimmer in Moxy Hotels sollen laut Marriott International bis Ende 2016 in wichtigen europäischen Metropolen entstehen – unter anderem in München, Frankfurt, Berlin, London, Oslo und Kopenhagen.

Acht Häuser sind zudem in den USA geplant – drei davon in New York sowie jeweils eines in San Francisco, Seattle, New Orleans und Chicago. Erklärtes Ziel bis 2020 sind insgesamt 150 Moxy Hotels bzw. 25.000 Zimmer. Allein 2015 sollen Verträge für mindestens 4.200 Zimmer unterzeichnet werden. Konkret werden bis Ende 2016 folgende Moxy-Häuser eröffnen:

  • MOXY Munich Airport: 252 Zimmer, nur fünf Minuten vom Hauptterminal entfernt, Eröffnung im Winter 2015.

  • MOXY Eschborn: 176 Zimmer, nur zehn Minuten von der Frankfurter Innenstadt und 15 Minuten vom Flughafen Frankfurt entfernt, Eröffnung Anfang 2016.

  • MOXY Frankfurt Gateway Gardens: 305 Zimmer auf dem Gateway-Gardens-Gelände, der Terminal 2 des Frankfurter Flughafens ist von dort zu Fuß erreichbar, Eröffnung im Sommer 2016.

  • MOXY Aberdeen Airport: 200 Zimmer, Eröffnung Mitte 2016.

  • MOXY Berlin Ostbahnhof: 190 Zimmer in der Nähe von Alexanderplatz, Prenzlauer Berg und Spree, Eröffnung Anfang 2016.

  • MOXY London Royal Docks: 164 Zimmer unweit des ExCeL-Messezentrums, des Dome, des City Airport und von Canary Wharf, Eröffnung im Sommer 2016.

  • MOXY London Stratford: 254 Zimmer neben Europas größtem Einkaufszentrum, angrenzend an den Olympic Park, Eröffnung im Sommer 2016.

  • MOXY Oslo Exporama: 229 Zimmer neben einem der größten Messegelände Norwegens, zwischen Oslo und dem Flughafen Oslo, Eröffnung im Sommer 2016.

  • MOXY Copenhagen: 198 Zimmer in der Nähe des Scandiagade-Areals, wo in den vergangenen Jahren zahlreiche Büros, Läden und Wohnungen entstanden sind, Eröffnung im Sommer 2016.

  • MOXY Essen: 232 Zimmer direkt im Stadtzentrum, nur wenige Minuten zu Fuß von einem der wichtigsten Bahnhöfe Deutschlands entfernt, Eröffnung im Sommer 2016.

  • MOXY London Heathrow Airport: 425 Zimmer an der Bath Road mit schnellem Anschluss an die Flughafenterminals, Eröffnung im Winter 2016.

Ihr Debüt feierte die Marke im September 2014 mit der Eröffnung des Moxy Mailand Malpensa. Die im Economy-Segment angesiedelten Häuser definieren sich über ihren besonderen Stil und ihre Attitüde. Hier können die Gäste in einem von pfiffigem, modernem Design geprägten Umfeld produktiv arbeiten, ihre freie Zeit genießen und sich mit anderen kurzschließen.

Dazu stehen ein lebendiger Lobbybereich, rund um die Uhr erhältliche abgepackte Snacks, reichlich Anschlüsse für eigene Geräte und kostenloses WLAN zur Verfügung. Zielgruppe sind Reisende, die über ein begrenztes Budget verfügen. Sie möchte Moxy mit einem wohl durchdachten, lebhaften und kurzweiligen Erlebnis überraschen. Alleineigentümer von Moxy Hotels ist Marriott International. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Österreichs Hotelmarkt wächst um mehr als 12.000 Zimmer
hotel


B&B Hotels kündigt weitere Häuser in Wien und Villach an
hotel


Eröffnung im Jahr 2021: Hotel Schani kommt nach München
hotel