Skip to Content
Menü

Minor Hotel Group kauft sechs Tivoli-Hotels

Die in Thailand ansässige Minor Hotel Group (MHG) ist ab sofort auch in Europa und in Südamerika vertreten. Um 168 Millionen Euro wurden vier Tivoli Hotels & Resorts in Portugal sowie die Markenrechte für die zwei Tivoli-Hotels in Brasilien erworben.

Das Tivoli Lisboa in Lissabon sowie das Tivoli Marina Vilamoura, das Tivoli Marina Portimao und das Tivoli Carvoeiro an der Algarve sind nun im Besitz von MHG, werden aber weiterhin von der Tivoli-Gruppe betrieben. Den Betrieb des Tivoli Sao Paulo Mofarrej in Sao Paulo und des Tivoli Ecoresort Praia do Forte in einem Naturreservat in der Region Bahia hat die Minor Hotel Group selbst übernommen. Nur die Marke „Tivoli“ bleibt bestehen.

„Wir haben in den vergangenen Jahren viel investiert und unsere Präsenz auf den Malediven, in Vietnam, Kambodscha und Afrika gestärkt“, erklärt Dillip Rajakarier, CEO der Minor Hotel Group: „Die zwei neuen Häuser in Brasilien passen in unser Portfolio und bilden eine gute Ausgangsposition für das geplante Wachstum in Südamerika. Zu unserer Strategie zählt zudem eine verstärkte Expansion in Europa und die vier Hotels in Portugal schaffen hierfür eine passende Basis.“

Mit der strategischen Übernahme erhöht sich das MHG-Portfolio auf 125 Hotels in 21 Ländern in Asien, Afrika, dem Nahen Osten, Europa und Südamerika. Zu den bekanntesten Marken gehören die Anantara Hotels, Resorts & Spas, die Elewana Collection als Spezialist für Afrika-Urlaub, die AVANI Hotels & Resorts und Per AQUUM. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Tivoli Hotels eröffnet gleich zwei neue Häuser in Qatar
hotel


HRS-Hotelpreisradar: New York bleibt teuerste Stadt der Welt
hotel


Vienna House: Joint Venture mit thailändischer AHS Group
hotel