Skip to Content
Menü

Flughafen Wien: Neueröffnung des Pier West

Ein wichtiges Schlüsselprojekt am Flughafen Wien ist abgeschlossen: Der Pier West und die C-Gates wurden neu gestaltet und mit einem neuen Gastronomiekonzept von DO & CO ausgestattet.

Der Terminalbereich wurde am 14. November 2014 offiziell von den Flughafen-Vorständen Mag. Julian Jäger und Dr. Günther Ofner gemeinsam mit Attila Dogudan, dem CEO von DO & CO, und Christian Lesjak, dem Geschäftsführer von NIKI, eröffnet.

"Die Modernisierung des Pier West war eines der wichtigsten Projekte im Rahmen unserer Qualitätsstrategie: Die Passagiere erleben ab sofort einen weitläufigen, durchgängigen Gate-Bereich, ein hochwertiges Gastronomieangebot und insgesamt eine hellere, angenehmere Atmosphäre im Terminal. Dieses Projekt wird als Benchmark für künftige Modernisierungsvorhaben dienen", freute sich Julian Jäger.

Sitzbänke mit Strom- und USB-Anschlüssen

Insgesamt wurde eine Terminalfläche von über 9.500 Quadratmetern modernisiert, wobei Boden, Wände, Decke, Beleuchtung und Möblierung neu gestaltet wurden. So wurden im 3.200 Quadratmeter großen Bereich der C-Gates die Zwischenwände entfernt und ein offener, durchgängiger Wartebereich für die Passagiere geschaffen.

Für zusätzlichen Komfort sorgen Sitzbänke mit Strom- und USB-Anschlüssen, an denen Handys und Laptops aufgeladen werden können, sowie das unbeschränkte kostenlose WLAN. Auf rund 800 Quadratmetern wurde ein komplett neuer Gastronomiebereich von DO & CO mit den Marken Demel, Henry und dem American Diner "Big Daddy" Die Auswahl reicht von traditioneller Wiener Kaffeehausküche mit Original Wiener Schnitzel vom Kalb sowie Mehlspeisen und Torten über frische Salate und hochwertige Burger bis zu kalten und warmen Sandwiches.

Extravagante DO & CO Bar als Blickfang

Ein Blickfang ist die neue, zentral gelegene und extravagant gestaltete DO & CO Bar, die mit exquisiten Weinen, Bieren und Cocktails aufwartet. Nach der (noch vor dem Pier West gelegenen) Shopping-Plaza mit mehr als 20 Geschäften wurde auch das Einkaufsangebot bei den Gates selbst erweitert. Im vergrößerten Manner-Store und im neuen Shop "Flavors of Austria" finden die Reisenden eine große Auswahl an Süßigkeiten, traditionellen Spezialitäten und eine Verkaufsecke der Kultmarke PEZ.

Bekannte Modemarken gibt es im 126 Quadratmeter großen "Welcome Fashion-Shop" mit Marken wie Flug zeug, Capo, Codello, Vilebrequin, Jockey International, lolaandgrace, LU.ST und OLYMP. Zusätzlich gibt es auch umfassende Angebote für die Kleinen von Simba Toys und LEGO.

Mehr als 17.000 Passagiere pro Tag

Ebenfalls neu ist der Pop-Up Shop "Eleonto Electronics" mit einem umfassenden Elektronikangebot. Zusätzlich zum umfangreichen Duty Free-Angebot von Gebr. Heinemann gibt es im International Bookstore eine große Auswahl an Zeitschriften, Büchern und Magazinen. Abgerundet wird das Shoppingangebot mit dem Souvenirshop "Senses of Austria", Geox sowie den deutschen Fashion- und Accessoires-Marken Roeckl und Falke.

Mehr als 17.000 Passagiere frequentieren täglich den Pier West, pro Tag werden bis zu 140 Flugzeuge von 15 Airlines abgefertigt - hauptsächlich von Air Berlin und NIKI, der zweitgrößten Airline-Gruppe am Flughafen Wien. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Foto: Flughafen Wien AG / Roman Boensch

Flughafen Wien: Plus bei Passagieren und Flugbewegungen
flughafen


Flughafen Wien: Starkes Wachstum hält auch im August an
flughafen


Flughafen Wien eröffnet neue „Fashion Gallery“ im Terminal 2
flughafen