Skip to Content
Menü

Carsharing: DriveNow startet im Oktober in Wien

Das Carsharing Joint Venture der BMW Group und der Sixt SE startet nun auch in Wien: Ab Mitte Oktober stehen 400 Fahrzeuge der Marken BMW und MINI zur spontanen Anmietung zur Verfügung.

Das Geschäftsgebiet beträgt rund 80 Quadratkilometer. Feste Annahme- und Rückgabestationen wie im klassischen Carsharing gibt es nicht. Zudem bietet DriveNow bereits von Beginn an die Möglichkeit, mit den Fahrzeugen zum Flughafen Wien zu fahren.

„Unseren Kunden steht eine abwechslungsreiche und hochwertig ausgestattete Fahrzeugflotte zur Verfügung“, betont Robert Kahr, Geschäftsführer von DriveNow Österreich: „So können sie die unterschiedlichsten Nutzungsfälle abdecken – sei es für den Restaurantbesuch, zum Shopping oder um geschäftliche Termine mit dem Auto zu erledigen.“

30 Minuten gratis für die ersten 1.000 Kunden

Ab 1. Oktober können sich die ersten 1.000 Wiener Kunden mit dem Promotioncode „WIEN-30“ auf at.drive-now.com kostenfrei für DriveNow registrieren und erhalten zusätzlich 30 Minuten Fahrtguthaben. Für das Öffnen und Schließen der Fahrzeuge benötigen die Kunden die DriveNow Kundenkarte, die sie nach erfolgter Registrierung sofort in acht ausgewählten Registrierungsstationen erhalten.

Bei der regulären Anmeldung für DriveNow wird eine einmalige Gebühr in Höhe von 29 Euro berechnet. Jede Fahrt wird minutengenau abgerechnet und kostet je nach gewähltem Modell und Tarif ab 27 Cent pro Minute. Alle Kosten wie Benzin, Steuern, Versicherungen und Parktickets sind darin bereits enthalten.

2.400 Fahrzeuge in fünf deutschen Städten

Derzeit ist DriveNow in den fünf deutschen Städten München, Berlin, Düsseldorf, Köln und Hamburg sowie in den USA in San Francisco verfügbar. Mit mehr als 330.000 Kunden gilt DriveNow als kundenstärkstes Carsharing-Unternehmen in Deutschland. Die Nutzer können städteübergreifend auf rund 2.400 Fahrzeuge der Premium Marken BMW und MINI zugreifen. Derzeit befinden sich die Modelle MINI, MINI Cabrio, MINI Clubman, MINI Countryman sowie BMW 1er, BMW X1 und BMW ActiveE in der Flotte.

Nahezu alle Autos verfügen über mindestens vier Sitze und eine komplette Komfortausstattung (Einparkhilfe, Klimaautomatik, Sitzheizung etc.). Mit dem BMW ActiveE bietet DriveNow in Berlin und München zudem eine rein elektrische, emissionsfreie Mobilitätslösung. Alle Fahrzeuge sind mit dem DriveNow Logo gekennzeichnet. Weitere Informationen gibt es unter https://at.drive-now.com.





Weitere Artikel zu diesem Thema

Sixt: Autovermietung als Selbstbedienung in Norwegen
mietwagen


Neuer Carsharing-Anbieter bringt Elektroautos nach Wien
mietwagen


Alternativen zum Dienstwagen
business-travel