Skip to Content
Menü

TUI auf Platz 1 in ÖRV-Nachhaltigkeitsstudie

Laut einer Studie des Österreichischen Reise Verbands (ÖRV) in Zusammenarbeit mit der BEST-Sabel-Hochschule Berlin nimmt die TUI beim Thema Nachhaltigkeit eine Vorreiterrolle ein.

395 Reisebüros aus ganz Österreich beteiligten sich an der Online Befragung. Für 61% der befragten Reisebüros hat Nachhaltigkeit laut eigenen Angaben inzwischen eine große bis sehr große Bedeutung, Tendenz steigend. Gleichzeitig ist aber die konkrete Nachfrage nach nachhaltigen Reiseangeboten noch eher verhalten. Die Bereitschaft, für nachhaltige Angebote auch mehr zu bezahlen ist (noch) gering.

Gefragt nach dem Veranstalter, der am meisten mit dem Thema Nachhaltigkeit verbunden wird, fällt das Ergebnis klar aus: 62% der Befragten nennen die Marke TUI, dahinter kommt Studiosus mit 22%. „Für uns ist das einerseits eine klare Bestätigung unserer bisherigen Arbeit“, sagt Josef Peterleithner, verantwortlich für das Thema Nachhaltigkeit bei TUI Österreich: „Gleichzeitig sind wir als Branche gefordert, das Thema noch mehr zu forcieren und Informationen zur Verfügung zu stellen.“

TUI ist Gründungsmitglied der Nachhaltigkeitsinitiative Futouris e.V. und fördert seit vielen Jahren verschiedenste Projekte zur nachhaltigen Entwicklung in Urlaubsgebieten. Jährlich werden außerdem jene Hotels mit dem TUI Umwelt Champion prämiert, die sich aktiv für den Schutz der Umwelt und für soziale Verantwortung engagieren. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

AccorHotels: Verantwortungsvoller Umgang mit Lebensmitteln
hotel


CWT: Spitze bei verantwortungsvoller Unternehmensführung
business-travel


AccorHotels: Nachhaltigkeit ist ein Erfolgsgarant
hotel