Skip to Content
Menü

Viel Glamour im ATH-Altstadt in Salzburg

Im Hotel Altstadt Radisson Blu, dessen Geschichte bis ins Jahr 1377 zurückreicht, wurden die behutsamen Renovierungen und Modernisierungen abgeschlossen.

Und das Ergebnis der exklusiven Neuerungen – geplant und realisiert vom Münchner Architekturbüro Gaby Bachhuber-Geissinger – kann sich sehen lassen.

"Jedermann" nicht nur am Domplatz

Aus dem Café Picnic wurde das Café Jedermann, das bereits wenige Tage nach der Eröffnung gut frequentiert ist. Das Café, das sich abends in eine stimmungsvolle Bar verwandelt, ist ganz in Schwarz-Weiß gehalten mit silbernen Cafétischen. Ein echter Hingucker in der eleganten Gesamt-Ausstattung ist die Bar mit gepolstertem schwarzem Leder. Auch Rezeption und  Lobby wurden im Zuge der Erneuerungen sanft renoviert und neu ausgestattet.

Um eine reibungslose mobile Kommunikation zu gewährleisten, gibt es ab Jänner 2014 ein flächendeckendes leistungsstarkes Breitbandnetz im Hotel Altstadt: egal, ob im Zimmer oder öffentlichen Bereichen – Hotelgäste können überall im Hotel drahtlos und gratis surfen.

„Das Hotel Altstadt ist eines der Schmuckstücke der Austria Trend Hotelgruppe und Top-Adresse in Salzburg“,
sagt Andreas Berger, Geschäftsführer der Austria Trend Hotels.„Es bedurfte großer Sorgfalt, zeitgemäße Elemente in die historische Bausubstanz einzubinden.“

(red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Lifestyle-Marke Radisson RED kommt erstmals nach Innsbruck
hotel


Österreichisches Umweltzeichen: Ausgezeichnete Hotels im Vorteil
hotel


ÖHV begrüßt die Ankündigung einer „Bettenbremse“ in Salzburg
hotel