Skip to Content
Menü

Iberia mit neuem Tarifmodell

Iberia ändert zum 7. September 2013 ihre Tarifstruktur für nationale und europäische Flüge, um sie für Kunden noch einfacher zu machen.

Hierfür werden die Economy Class Tarife in drei Familien mit unterschiedlichen Preis- und Servicelevels eingeteilt.
Die große Neuerung dieses Modells besteht in dem neuen Basic Tarif, dessen Preise günstiger sind als bisher, und der für diejenigen Passagiere gedacht ist, die nur mit Handgepäck reisen. Zusätzlich zu dem Basic Tarif gibt es im neuen Modell die Tarif-Familien Classic und Flexible, die die bisherigen verschiedenen Tarifklassen beinhalten.

Der Classic Tarif schließt weiterhin ein Freigepäckstück und die Sitzplatzwahl ein und erlaubt Änderungen gegen Gebühr, während der Flexible Tarif zusätzlich Änderungen und Rückerstattungen erlaubt sowie als Neuheit das bevorzugte Boarding.

Die neuen Tarife werden ab dem 7. September für nahezu alle nationalen und europäischen Flüge verkauft, die von Iberia, Iberia Express oder Air Nostrum durchgeführt werden – sowohl für Direktflüge als auch für Anschlussverbindungen innerhalb dieser Märkte. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Foto: Michelangelus / istockphoto

Streiks und hohe Kerosinpreise belasten die Airline-Bilanzen
flug


Laudamotion ermöglicht erstmals Gruppenbuchungen
flug


Low-Cost-Airline LEVEL führt ein neues Tarifsystem ein
flug