Skip to Content
Menü

HRG gewinnt Ernest & Young

HRG hat den Zuschlag für die Abwicklung des Geschäftsreisemanagements von Ernest & Young (EY) in den Regionen Europa, Naher Osten, Indien und Afrika erhalten.

Aufgrund der bereits erfolgreichen Arbeit für EY in über 30 Ländern innerhalb der EMEIA-Region, werden HRG und EY auch die nächsten fünf Jahre weiterhin zusammenarbeiten, um eine beständiges Programm entwickeln und implementieren zu können. Dieses soll dabei unterstützen, den Kostenaufwand im Geschäftsreisebereich in 95 Ländern der Region zu konsolidieren. Insbesondere in den Schwellenländern hat HRG die aufkommenden Bedürfnisse und Prioritäten der Reisenden und Interessenvertreter von EY erkannt.

Der Geschäftsreise-Dienstleister sichert die maximale Compliance für die Reiserichtlinien im Geschäftsreisebereich zu und bietet umfassende Einsehbarkeit sowie das Management von End-to-End-Reisen. Sowohl in der Administration als auch bei den Reisekosten haben sich HRG und EY für die Kosteneinsparung hohe Ziele gesetzt. EY wird eine vollintegrierte Bandbreite an Technologien nutzen, die auf die Bedürfnisse des jeweiligen Marktes maßgeschneidert sind. Dazu zählen unter anderem ein Reiseportal, Onlinebuchungs-Tools, Genehmigungsprozesse und mobile Applikationen. Diese sollen Jahr für Jahr die Zielvorgaben von EY für Verbesserungen in den Bereichen Finanzen, Dienstleistung sowie Sicherheit unterstützen.

Das sechsmonatige Projekt, das eine Dienstleistung seitens HRG für 95 Länder der EMEIA-Region beinhaltet, wird ab September 2013 starten. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Corona-Krise: BCD Travel muss weltweit 3.000 Stellen streichen
business-travel


abta Generalversammlung: neues Präsidium
business-travel


Foto: abta

Anmeldungen für abta Akademie jetzt möglich
business-travel