Skip to Content
Menü

Billigairline Niki mit ambitioniertem Einsparungsziel

Bei der Air Berlin Tochter Niki werden erste Zahlen genannt, wie sich die aktuellen Sparpläne der Mutter auswirken sollen - es geht insgesamt um rund 10 Mio. Euro.

Niki Geschäftsführer Christian Lesjak ließ gegenüber dem "Standard" verlauten, dass Air Berlin durch langsameres Fliegen - etwa zwei bis drei Minuten pro Flug nach Paris oder Frankfurt - Kosten sparen wolle . Für das laufende Jahr würden dadurch drei Mio. Euro gespart.

Dazu würden mit allen Flughäfen Verhandlungen über Kostensenkungen geführt und auch beim Catering Kosten reduziert. Schlussendlich spart auch ein weniger umfangreiches Zeitungs- und Magazinangebot Gewicht und damit Treibstoffkosten. (APA/red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Foto: Lufthansa

Lufthansa und ver.di einigen sich auf ein erstes Krisenpaket
flug


Verkauf von NIKI an Laudamotion ist abgeschlossen
flug


Eurowings und Austrian sind an Lauda-Fliegern interessiert
flug