Skip to Content
Menü

tma: Travel Management als Chefsache?

Der DRV will mit einer Kampagne Travel Management in die Köpfe der Unternehmenschefs bringen. Theo Skopek hat sich den Plan auf der ITB angehört und in Österreich nachgefragt.

Im Rahmen der ITB in Berlin fand sich am 8. März Jürgen Büchy, Präsident des Deutschen Reise Verbandes (DRV), Dirk Gerdom, Präsident des Verbandes Deutsches Reise- management, der Vorsitzende des DRV-Ausschusses Business Travel, Stefan Vorndran, und dessen Stellvertreter, Mathias Warns, ein, um bei einer Podiumsdiskussion darüber zu sprechen, wie Business Travel - vorerst in Deutschland - zur Chefsache werden könnte. 

Im aktuellen tma hat Theo Skopek bei der Abta, dem ÖRV, Vertretern von heimischen Geschäftsreisebüros und Travel Managern nachgefragt, wie es um das Thema in Österreich steht. „Die Aufmerksamkeit und Unterstützung und manchmal auch die Wertschätzung für die Arbeit der Reisestellen ist im Top Management sicher noch ausbaufähig", kommt es etwa von Abta-Präsident Hanno Kirsch.

Mehr dazu lesen Sie im aktuellen tma ab Seite 2. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

abta Akademie 2020: Anmeldungen sind ab sofort möglich!
business-travel


Foto: Concur

Geschäftsreisende würden für ruhigen Arbeitsplatz auch zahlen
business-travel


abta: Zweite Business Travel Lounge am Salzburg Airport
business-travel