Skip to Content
Menü

Kempinski in Baku

Das neue Kempinski Hotel Badamdar Baku in der Hauptstadt Aserbaidschans eröffnet im September.

Das neue Fünf-Stern-Kempinski Hotel Badamdar Baku mit 283 Zimmer ist das erste Haus der Luxus-Hotelgruppe in Aserbaidschan. Insgesamt verfügt Kempinski über zwei Managementverträge in der aserbaidschanischen Hauptstadt Baku. Das bereits früher unterzeichnete Kempinski Hotel Crescent Baku befindet sich derzeit im Bau und wird seine ersten Gäste voraussichtlich 2015 begrüßen.

Der vollständig neue Hotelkomplex mit 14 Stockwerken mitten im Badamdar Distrikt liegt zehn Minuten vom internationalen Flughafen Baku entfernt. Die Zimmer sind in gewohnt luxuriösem Kempinski-Standards ausgestattet und bieten einen Blick über die Stadt und das Umland. Für das leibliche Wohl sorgen zwei Restaurants und drei Bars. Das moderne Konferenz-Center inkludiert einen Ballsal für bis zu 600 Personen, 14 Tagungsräume unterschiedlicher Größe, 36 voll ausgestattete Sitzungssäle sowie ein Auditorium für bis zu 450 Personen. Zur Entspannung bzw. Unterhaltung nach einem langen Arbeitstag winken das 3.500qm große Spa im Kempinski Hotel Badamdar, internationale Geschäfte auf 5.000qm sowie Billard, Bowling und eine Eislaufbahn.

Für Gäste, die Wert auf eine besondere Privatsphäre legen, bietet das Kempinski Hotel in Baku 37 Wohnungen mit Hotel-Service. Die Größe der komplett ausgestatteten Appartements variiert zwischen 80 bis 200qm mit zwei oder drei Schlafzimmern. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Kempinski: Neues Treueprogramm mit zusätzlichen Vorteilen
hotel


Beirut: Kempinski eröffnet Summerland Hotel & Resort
hotel


Kempinski eröffnet im Jahr 2016 fünf neue Luxushotels
hotel