Skip to Content
Menü

125 Jahre Kempinski: Jubiläums-Auftakt im Palais Hansen Wien

Kempinski feiert heuer sein 125-jähriges Bestehen. Zum Auftakt des Jubiläumsjahres kam CEO Bernold Schröder nach Wien, wo er von Florian Wille - Generaldirektor des Palais Hansen Kempinski - begrüßt wurde.

|  125 Jahre Kempinski: CEO Bernold Schröder und General Manager Florian Wille mit der Geburstagstorte im Palais Hansen Kempinski Vienna (c) Philipp Enders

Die Geschichte von Europas ältester Luxushotelgruppe geht auf das Jahr 1897 zurück - der Gründung der Hotelbetriebs-Aktiengesellschaft in Berlin durch Berthold Kempinski. Heute betreibt das traditionsreiche Unternehmen mit Sitz in Genf insgesamt 80 Fünf-Sterne-Hotels und Residenzen in 34 Ländern.

„Für uns ist das der Beginn eines regelrechten Jubiläumsreigens“, freute sich Generaldirektor Florian Wille. So feiert das berühmte Palais Hansen, das 1873 von Architekt Theophil Hansen gebaut und 2013 als Kempinski Hotel eröffnet wurde, kommendes Jahr sein 150-jähriges Bestehen und sein 10-jähriges Jubiläum als Kempinski Hotel.

Die Jubiläumsaktivitäten der Kempinski Gruppe umfassen attraktive Packages in allen Hotels weltweit sowie eigens kreierte Cocktails und kulinarische „Anniversary Spezialitäten“. Weitere Informationen sind unter www.kempinski-125.com zu finden. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Expansion im DACH-Raum: Schani Hotels erweitern Management
hotel


Blackhome eröffnet innovatives Apartment-Hotel in Wien
hotel


ARTIST Boutique Hotel feiert Eröffnung im Herzen von Wien
hotel