Skip to Content
Menü

Aer Lingus setzt auf Kongresse

Aer Lingus will das Incentive- und Kongressgeschäft weiter ausbauen.

Allein 2010 fanden auf der grünen Insel rund 70 Kongresse und Veranstaltungen großer internationaler Organisationen und Unternehmen statt. Dazu habe Irlands nationale Fluggesellschaft einen entscheidenden Beitrag geleistet und stelle daher auch im laufenden Jahr das MICE-Business wieder ganz in den Fokus ihrer eigenen Marktaktivitäten, wie das Unternehmen in einer Presseaussendung mitteilte. „Wir wollen unsere Position als zuverlässiger Partner für die Kongress- und Incentivebranche weiter ausbauen. Mit unseren zahlreichen Direkt-Verbindungen aus Österreich, Deutschland und der Schweiz nach Dublin bieten wir beste Rahmenbedingungen für eine erfolgreiche Kongress- und Incentiveplanung 2011“, erklärt Julia Howe, Regional Sales Manager Central Europe von Aer Lingus.

Eine spezielle Gruppenabteilung in Dublin und die Aer Lingus Verkaufsrepräsentanz in Wien bieten dazu Unterstützung an. Gruppen können unter www.aerlingus.com zu besonderen Konditionen online eingebucht werden, oder aber auch in jedem Reisebüro. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Foto: Michelangelus / istockphoto

Streiks und hohe Kerosinpreise belasten die Airline-Bilanzen
flug


Hamburgs Hotellerie: facettenreich und weltläufig wie die Stadt
advertorial


Ryanair: Erster Pilotenstreik in der Geschichte des Billigfliegers?
flug