Skip to Content
Menü

Verkehrsbüro kauft American Express Business Travel

Die Verkehrsbüro Group expandiert im Bereich Geschäftsreisen und übernimmt in Österreich die American Express Reisebüro GmbH zur Gänze von der American Express International Inc.

Gleichzeitig wird die Verkehrsbüro Group Franchisepartner von American Express und hat damit Zugriff auf das internationale Netzwerk „American Express Global Travel Partner“ und wird künftig mit den Marken „American Express Business Travel“ und „Verkehrsbüro Business Travel“ im Geschäftsreisebereich aktiv sein. Neben der Verkehrsbüro Business Travel GmbH werde der Konzern damit mit einer zweiten Tochtergesellschaft im Geschäftsreisesegment tätig, wie das Unternehmen mitteilt. Die Transaktion sei vorbehaltlich der Zustimmung der Kartellbehörde abgeschlossen worden. Die American Express Reisebüro GmbH beinhaltet alle Business Travel Aktivitäten von American Express in Österreich. Alle anderen Geschäftsbereiche von American Express in Österreich einschließlich des Kreditkartengeschäfts und des Reisegeschäfts für Karteninhaber sind von dem Deal nicht betroffen.

„American Express Business Travel passt ausgezeichnet zu uns. Wir gewinnen mit diesem Schritt einen starken internationalen Partner und stellen uns verstärkt im Geschäftsreisebereich auf“, erklärt Harald Nograsek, Generaldirektor der Verkehrsbüro Group. „Wir wollen neue Kundenschichten ansprechen und auf globaler Ebene akquirieren. Internationale Konzerne und bestehende Geschäftsreisekunden werden wir insbesondere in angrenzenden CEE-Ländern damit noch umfassender betreuen.“ (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Verkehrsbüro Group übernimmt Hogg Robinson Group Austria
business-travel


Verkehrsbüro Business Touristik: Stabiles Ergebnis im Jahr 2018
business-travel


Business Travel beschert Verkehrsbüro Group gute Bilanz
business-travel