Skip to Content
Menü

Rosewood Vienna: Neues Luxushotel im Herzen von Wien

Das neue Rosewood Vienna hat soeben seine Eröffnung als erstes deutschsprachiges Mitglied im Portfolio von Rosewood Hotels & Resorts gefeiert. Mit einer Brasserie im sechsten Stock, einer Rooftop-Bar und einem Pavillon empfiehlt sich das Luxushotel auch für Geschäftstermine und Events.

|  Rosewood Vienna (c) Rosewood Hotels & Resorts

|  Rosewood Vienna (c) Rosewood Hotels & Resorts

|  Rosewood Vienna (c) Rosewood Hotels & Resorts

|  Rosewood Vienna (c) Rosewood Hotels & Resorts

|  Rosewood Vienna (c) Rosewood Hotels & Resorts

|  Rosewood Vienna (c) Rosewood Hotels & Resorts

Für das Rosewood Vienna wurden vier Gebäude zwischen Graben, Tuchlauben und Petersplatz in ein einzigartiges Luxushotel mit 71 großzügigen Gästezimmern und 28 Suiten verwandelt - darunter auch das bekannte historische Gebäude der Ersten Österreichischen Spar-Casse aus dem Jahr 1839.

Brasserie und Rooftop-Bar

Ein Highlight des Hotels ist die Brasserie "Neue Hoheit" im sechsten Stock, das europäische Gerichte und österreichische Klassiker mit saisonalen und marktfrischen Zutaten zu einem atemberaubenden Blick über die Dächer der Altstadt serviert. Mehrere miteinander verbundene Räume bieten für jeden Gast den perfekten Platz. Der Dining-Room und die Show Kitchen grenzen an eine Außenterrasse.

Zudem bieten der "Garden Room" und der "Secret Garden" mit Platz für bis zu 60 Gäste die Möglichkeit, in vertrauter Atmosphäre zu speisen. In der intimen Rooftop-Bar eine Etage höher warten Signature Drinks sowie klassische und innovative Cocktails. Der Eingang zu Brasserie und Bar befindet sich in der Tuchlauben 4, von wo die Gäste mit dem Aufzug direkt nach oben gelangen.

Pavillon für Events aller Art

Mit ihrem einzigartigen Ambiente sollen die beiden Lokalitäten zu einem neuen Dreh- und Angelpunkt in der Gastronomie und im Nachtleben von Wien werden, hofft Managing Director Alexander Lahmer. Der "Salon Aurelie" im ersten Stock präsentiert sich hingegen mit der Eleganz eines modernen Wiener Kaffeehauses, in dem kleine Snacks, Gebäck, Kuchen, Tee und Aperitifs gereicht werden.

Der Pavillon des Rosewood Vienna empfiehlt sich schließlich als elegante Wahl für gesellschaftliche Veranstaltungen und geschäftliche Treffen. Er bietet Platz für bis zu 110 Personen in vier Räumen und kann auf Wunsch individuell verändert werden - von Vorstandssitzungen bis zu Empfängen. "Modernste Technik schafft optimale Licht- und Klangbedingungen", verspricht Alexander Lahmer. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Wien hat wieder mehr Hotelzimmer als im Vorkrisenjahr 2019
hotel


Eröffnung in Innsbruck: Motel One kommt erstmals nach Tirol
hotel


greet Wien City Nord: Neue Accor-Marke kommt nach Österreich
hotel