Skip to Content
Menü

Gemeinsam in die Zukunft starten: PCMA tagt erstmals in Wien

Die Professional Convention Management Association (PCMA) kommt mit ihrer Branchenkonferenz Convening EMEA von 28. bis 30. September 2022 erstmals nach Wien. Die Organisation mit Hauptsitz in Chicago ist das weltweit größte Netzwerk für Business-Event-Strategen und vereint Mitglieder in 59 Ländern.

|  Convening EMEA 2022 (c) Wien Tourismus

Bei der „Convening EMEA“ handelt es sich um eine Omnichannel-Veranstaltung für Business-Event-Professionals. Hier treffen Experten aus dem Associations- und Corporate-Bereich – von internationalen Technologieunternehmen bis zu medizinischen Gesellschaften – aufeinander, um sich über die Herausforderungen der Zukunft auszutauschen.

Unter dem Motto „Together we move forward“ warten auf die Teilnehmer drei Tage mit spannenden Vorträgen, Panel-Diskussionen, Workshops und Case Studies. Als Keynote-Speaker konnten Gerd Leonhard (CEO der “The Futures Agency”), der internationale Corporate Speaker und Performer David Meade und Colleen Bisconti (Vice President, Events and Experiences IBM) gewonnen werden.

Die Convening EMEA wird eine Plattform für unsere gesamte Branche schaffen, auf der Stimmen gehört und Erkenntnisse ausgetauscht werden. Das Programm ist in die drei Themenbereiche Zukunft, Engagement und Planung gegliedert. Dazu werden wir gemeinsam mit unserem Partner Wien ein Erlebnis bieten, das es so noch nie gegeben hat", verspricht Jaimé Bennett, Regional Director EMEA der PCMA.

Entdeckungstour durch Wien

Neben zahlreichen Möglichkeiten zum Netzwerken werden auch „Exploration Touren“ angeboten: Sieben speziell kuratierte Stadtführungen sollen den Teilnehmern exklusive Einblicke in die vielfältigen und mitunter unbekannten Aspekte der Tagungsmetropole Wien ermöglichen - von nachhaltiger Stadtentwicklung in der Innenstadt und innovativen Architekturkonzepten im Viertel Zwei bis zu Street Art und Wiener Handwerksbetrieben.

Wer nach der „Convening EMEA“ noch mehr über das Tagungsland Österreich und seine vielen Vorzüge erfahren möchte, kann individuell mit den Convention Bureaus der Bundesländer in Kontakt treten und Site Visits bzw. Posttouren vereinbaren, berichtet Sandra Neukart, COO der Österreich Werbung.

„Die erstmalige Präsenz der Convening EMEA in Wien ist eine hervorragende Gelegenheit für einen starken Auftritt vor einem internationalen Fachpublikum. Österreich ist ein äußerst attraktiver Tagungsstandort und wir arbeiten mit Hochdruck daran, uns als noch nachhaltigere Destination zu positionieren“, so Neukart.

“Stay the weekend”

Neben all jenen Aspekten, die Wien als Tagungsstandort so attraktiv machen, hat die Stadt aber natürlich auch aus touristischer Sicht viel zu bieten. „Convening EMEA“ endet an einem Freitag und bietet damit die ideale Gelegenheit, die Destination am Wochenende ausführlicher zu erkunden.

Die Wien-Premiere der „Convening EMEA“ ist einem gemeinsamen Bewerbungsprozess des Vienna Convention Bureau, der Österreich Werbung, des Messe Wien Exhibition & Congress Center und des Hilton Vienna Park zu verdanken, der die PCMA von diesem Tagungsort überzeugen konnte. Alle Informationen zum Event sind hier zu finden. (red) 





Weitere Artikel zu diesem Thema

„Convening EMEA“: Internationale Meeting-Szene tagte in Wien
mice


Austria Center Vienna: Wiener Spielefest feiert sein Comeback
mice


Foto: Wien Tourismus

Wien landet im Kongress-Ranking der UIA weltweit auf Platz 4
mice