Skip to Content
Menü

BCD Travel geht Partnerschaft mit Airbus ein

Mit der Zusammenarbeit zwischen BCD Travel und Airbus erstreckt sich die Betreuung von Geschäftsreisenden nun auch auf die wichtigsten europäischen Märkte des Flugzeugherstellers.

Foto: BCD Travel, Lutz Nauert
Foto: BCD Travel, Lutz Nauert BCD Travel, Lutz Nauert

Geschäftsreiseanbieter BCD Travel betreut Airbus, einen führenden Flugzeughersteller, seit dem 1. Juli 2022 in dessen vier europäischen Heimatmärkten: Frankreich, Deutschland, Spanien und dem Vereinigten Königreich. BCD baut damit die Zusammenarbeit mit Airbus deutlich aus, die sich zuvor auf Kanada, China, Indien und die USA erstreckte.

Optimierung des Airbus-Geschäftsreisemanagements

BCD wird Airbus ein digitales und flexibles Servicekonzept zur Verfügung stellen, um das Reiseerlebnis von Mitarbeitenden zu verbessern. Den personalisierten und digital-first Service bietet BCD in vier Sprachen über eine virtuelle Dienstleistungsplattform an. Zum Einsatz kommen ein dediziertes Team von Reiseprofis sowie BCDs preisgekrönte Geschäftsreise-App TripSource. Das Team wird alle 110.000 Airbus Reisenden in Frankreich, Deutschland, Spanien und dem Vereinigten Königreich betreuen und ihnen verlängerte Supportzeiten sowie eine bessere Reiseplanung inklusive Warnmeldungen und Echtzeit-Nachrichten über TripSource anbieten.

„Mit dieser maßgeschneiderten Plattform tragen wir dazu bei, die Prozesse im Geschäftsreisemanagement von Airbus zu optimieren“, so Lutz Nauert, Senior Vice President, Global Program Management für EMEA bei BCD. „Die virtuelle Plattform verbindet alle vier Märkte und garantiert das bestmögliche Reiseerlebnis für Airbus-Reisende."

(red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Studie: Nachhaltigkeit auf Geschäftsreisen wird immer wichtiger
business-travel


CWT erweitert Reporting zu CO2-Emissionen der Geschäftsreisen
business-travel


Microsoft bucht Geschäftsreisen künftig über Cytric by Amadeus
business-travel