Skip to Content
Menü

Ferien-Messe Wien ist abgesagt: Nächster Termin im März 2023

RX Austria & Germany hat die „Ferien-Messe Wien 2022“ abgesagt. Sie hätte gemeinsam mit der „Wohnen & Interieur” und der „Wiener Immobilien Messe” von 17. bis 20. März ihr Comeback feiern sollen.

|  Ferien-Messe Wien (c) Christian Husar

Die erschwerte Planungssicherheit für Aussteller mache die Absage unumgänglich, erklärt Barbara Leithner, COO von RX Austria & Germany. Die Entscheidung sei „in enger Abstimmung mit den Ausstellern und Partnern” gefallen.

Auch die parallel geplante “Wohnen & Interieur” wird abgesagt. Die „Wiener Immobilien Messe” findet hingegen nach wie vor zum ursprünglich geplanten Termin von 19. bis 20. März 2022 statt.

Für die Aussteller sei die Teilnahme an der „Ferien-Messe Wien“ mit einer intensiven und langen Planung verbunden, ergänzt Gerald Stainoch, Head of Sales für das Portfolio Lifestyle, Hospitality & Care bei RX Austria & Germany: „Diese können wir unseren Ausstellern mit dem neuen Termin im März 2023 nun gewährleisten“.

Messe-Triple bleibt auch 2023 bestehen

Die Reaktionen der Branche hätten gezeigt, dass eine Kombination der „Ferien-Messe Wien", der „Wohnen & Interieur” und der „Wiener Immobilien Messe” die richtige Entscheidung gewesen sei, betont Nicole Glöckl, Product Manager der „Ferien-Messe Wien“.

Vor allem die Aussteller würden von der Parallelität dieser starken Lifestyle-Messen profitieren, die nicht nur ein vielfältiges Publikum sondern auch großes Medieninteresse anlocken soll. Deswegen hält RX Austria & Germany weiter an der Entscheidung fest, das Messe-Triple auch im März 2023 durchzuführen. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Ferien-Messe Wien 2023: Early Bird-Tarife für Aussteller
messen


Tiroler Frühjahrsmesse wird von März auf Juni verschoben
messen


Ferien-Messe Wien: Fragezeichen hinter dem März-Termin 2022
messen