Skip to Content
Menü

Flughafen Wien erhält 2022 erstmals ein veganes Restaurant

Mit der Inbetriebnahme des neu gestalteten Terminal 2 am Flughafen Wien zum Beginn des Sommerflugplans 2022 dürfen sich die Passagiere auch auf die Eröffnung eines neuen veganen Restaurants freuen. Derzeit ist der Terminal pandemiebedingt noch geschlossen.

|  Susanna Paller, Julian Jäger und Cecilia Havmöller (c) Flughafen Wien

Auf rund 50 Quadratmetern Fläche wird Österreichs erste Kombination der beiden Restaurant-Konzepte "Veganista" und "The LaLa Take-Away" die Flugreisenden mit hochwertigem, veganem Eis sowie veganem und gesundem Essen mit Fokus auf Regionalität und Nachhaltigkeit erfreuen.

Eine entsprechende Vereinbarung wurde vor kurzem zwischen dem Flughafen Wien und den künftigen Betreibern - dem Geschwister-Duo Cecilia Havmöller und Susanna Paller - unterzeichnet, berichtet Mag. Julian Jäger, Vorstand der Flughafen Wien AG.

Heimische Top-Qualität am Airport

„Mit Veganista und The LaLa holen wir heimische Top-Qualität an Bord. Cecilia Havmöller und Susanna Paller verleihen der Plaza im Terminal 2 künftig nicht nur ein junges, urbanes und dynamisches Flair, sondern gehen mit ihrem Angebot auch perfekt auf die Bedürfnisse unserer Reisenden ein“, so Mag. Julian Jäger.

Erstmals würde eine Gastronomieeinrichtung am Airport hochwertige Speisen aus regionalen Bio-Produkten, zu 100% vegan, nach Halal-Kriterien und koscher anfertigen, betont der Flughafen-Vorstand: „Auch der Fokus auf Nachhaltigkeit passt gut in unser Konzept - frei von künstlichen Zusatzstoffen und verpackt ohne Plastik“. (red) 





Weitere Artikel zu diesem Thema

Zzzleepandgo: Mietbare Schlafkabinen am Flughafen Wien
flug


Flughafen München nimmt das Satellitengebäude wieder in Betrieb
flug


Flughafen Wien sieht eine schwarze Null für 2021 in Reichweite
flug