Skip to Content
Menü

TravelPerk kauft britischen Spezialisten für Geschäftsreisen

Die Reisemanagement-Plattform TravelPerk hat den Erwerb des britischen Geschäftsreiseunternehmens Click Travel bekannt gegeben. Die Übernahme umfasst neben den Mitarbeitern auch die Technologie und den Kundenstamm.

Foto: pixabay
Foto: pixabay

Click Travel wurde 1999 gegründet und ist das am schnellsten wachsende Unternehmen für Geschäftsreisemanagement in Großbritannien. Zu den rund 2.000 Kunden gehören unter anderem Five Guys, Red Bull und Talk Talk. Sie profitieren von einer All-in-One-Technologieplattform, die sie bei der Buchung, Verwaltung und Auswertung von Geschäftsreisen unterstützt.

Das 150-köpfige Team von Click Travel mit Sitz in Birmingham soll nun schrittweise in TravelPerk integriert werden, berichtet Avi Meir, CEO und Mitbegründer von TravelPerk: „Damit sind wir nicht nur der bedeutendste Player in Großbritannien, sondern auch die führende Reisemanagement-Plattform für KMUs weltweit und die einzige große Reiseplattform, die einen Fokus auf die technologiegetriebenen Lösungen der Zukunft legt".

Seit März 2020 habe die Strategie von TravelPerk darin bestanden, massiv in das Produktangebot und in die globale Reichweite zu investieren, um für den Aufschwung nach Corona gut aufgestellt zu sein, so Meir: „Es besteht kein Zweifel, dass der Geschäftsreisemarkt auf dem Weg zu einer vollständigen Erholung ist. Die Meetings, auf die es ankommt, werden immer persönlich stattfinden, und wir sehen bereits viele positive Entwicklungen in unseren Schlüsselmärkten." (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Studie: Unternehmen erlauben wieder mehr Business Class
business-travel


England-Reisen werden für Geimpfte künftig etwas einfacher
business-travel


VDR-Analyse: Deutschland erwartet weniger Geschäftsreisen
business-travel