Skip to Content
Menü

Norbert Kettner bleibt bis 2026 Direktor des Wien Tourismus

Norbert Kettner wurde nach einer öffentlicher Ausschreibung und einem begleitenden Recruiting-Prozess für weitere fünf Jahre als Direktor des Wien Tourismus bestellt und damit in seiner Arbeit bestätigt.

|  Norbert Kettner (c) Wien Tourismus / Peter Rigaud

„Die Covid-19-Pandemie hat gezeigt, dass der Wien Tourismus unter der Führung von Norbert Kettner sowohl in der Hochkonjunktur als auch in Krisenzeiten ein verlässlicher, innovativer und kompetenter Partner für die gesamte Branche ist“, zeigt sich der für den Tourismus zuständige Stadtrat Peter Hanke über die Wiederbestellung erfreut.

Im Rahmen von Covid-19 sei es Kettner gelungen, sehr kurzfristig in den Krisenmodus zu wechseln, so Hanke: „Die Kommunikation wurde ebenso auf digital umgestellt wie das Destinationsmanagement von 17 Märkten, die während der gesamten Pandemie weiter professionell serviciert wurden“.

Rekorde vor der Pandemie

Bis zum Ausbruch der Pandemie konnte Wien unter der Leitung von Norbert Kettner eine Steigerung der Nächtigungen um 81%, der Hotellerieumsätze um 129% und der Ortstaxenerträge um 134% erzielen. Die Wertschöpfung durch Kongresse und Tagungen wurde zwischen 2008 und 2018 um 63% gesteigert.

Vor seinem Wechsel zu Wien Tourismus war Kettner seit 2003 Gründungsgeschäftsführer der departure wirtschaft, kunst und kultur GmbH - Österreichs erster Wirtschaftsförderinstitution für die Creative Industries. Von August 1993 bis August 2003 arbeitete er als Pressereferent des damaligen Finanz- und Wirtschaftsstadtrats von Wien. (red) 

 




Weitere Artikel zu diesem Thema

Christian Schöpf wird Direktor im neuen Best Western in Steyr
karriere


Michael Kaiser ist neuer Direktor im Hotel Kaiserhof in Kitzbühel
karriere


Neuer Direktor für das Hotel Rathaus Wein&Design in Wien
karriere