Skip to Content
Menü

Flughafen Wien: Rückgang bei den Passagierzahlen setzt sich fort

Der Rückgang bei den Passagierzahlen am Flughafen Wien hat sich auch im Mai 2021 fortgesetzt: Mit nur 399.518 Reisenden verzeichnete der Airport im Vergleich zum Vorkrisen-Niveau im Mai 2019 ein Minus von 86,1%.

|  Foto: Flughafen Wien

Die Zahl der Lokalpassagiere nahm dabei im Mai 2021 um 88,6% ab, die Zahl der Transferpassagiere um 77,3%. Die Flugbewegungen verzeichneten ein Minus von 76,2%. Beim Frachtaufkommen gab es ein Minus von 7,8% - jeweils im Vergleich zum Mai 2019.

Das Passagieraufkommen nach Westeuropa sank gegenüber dem Mai 2019 um 86,7%, nach Osteuropa um 81,0%, nach Nordamerika um 89,9%, nach Afrika um 82,7%, in den Nahen und Mittleren Osten um 84,7% und in den Fernen Osten um 98,3%.

Insgesamt verzeichnete die Flughafen-Wien-Gruppe im Mai 2021 mit 479.198 Passagieren ein Minus von 86,1% - verglichen mit dem Mai 2019. Am Flughafen Malta ging das Passagieraufkommen um 88,8% zurück und am Flughafen Kosice um 89,1%. (red) 

 




Weitere Artikel zu diesem Thema

Starkoch Wolfgang Puck eröffnet Restaurant am Flughafen Wien
flughafen


Foto: Flughafen Wien AG

Flughafen Wien eröffnet wieder den stillgelegten Terminal 1
flughafen


Flughafen Wien senkt die Preise für PCR- und Antigen-Tests
flughafen