Skip to Content
Menü

Austrian Airlines reduziert das Angebot auf nur noch 20 Prozent

Austrian Airlines streicht ihr Flug-Programm vorübergehend noch stärker zusammen als bisher geplant. Übrig bleiben nur noch 20 Prozent des Angebots aus dem Vorjahr, wie AustrianAviationNet berichtet.

|  Foto: Austrian Airlines

Nicht weniger als sieben Strecken werden mit Anfang November sogar ganz eingestellt - vermutlich bis ins Jahr 2021 hinein. Betroffen sind laut AustrianAviationNet die Verbindungen zwischen Wien und Chisinau, Iasi, Lwiw, Leipzig, Lyon, Nürnberg und Odessa. Darüber hinaus werden Frequenzen auf anderen Verbindungen reduziert.

Begründet wird der Schritt mit der „allgemein schwachen Nachfrage“. Im November wird das Angebot von Austrian Airlines damit rund 80 Prozent unter dem Vorjahr liegen. Positiver scheint sich hingegen der russischer Markt zu entwickeln: Nach längerer Zeit sollen wieder Verbindungen zwischen Wien und Moskau aufgenommen werden - voraussichtlich zweimal pro Woche. (red) 





Weitere Artikel zu diesem Thema

IATA-Prognose: Fluggesellschaften drohen beispiellose Verluste
flug


Australien: Qantas überlegt Covid-19-Impfpflicht für Passagiere
flug


Lufthansa Group streicht Gratis-Verpflegung in der Economy Class
flug