Skip to Content
Menü

Tourismus wächst: Begeisterung für Hamburg bleibt ungebrochen

Die Tourismuswirtschaft in Hamburg meldet auch im 19. Jahr in Folge einen Zuwachs bei den Übernachtungen: 2019 wurde laut Statistikamt Nord mit 15,4 Millionen Gästenächtigungen und damit einem Plus von 6,2% abgeschlossen. In absoluten Zahlen bedeutet das 898.000 zusätzliche Übernachtungen im Vergleich zu 2018.

|  Elbphilharmonie / Hamburg (c) www.mediaserver.hamburg.de / Cooper Copter GmbH

Die Hamburg Tourismus GmbH blickt ebenfalls auf ein erfolgreiches Jahr zurück: Mit einem Umsatzwachstum von 16% konnte das beste Ergebnis aller Zeiten erzielt werden. Ein Grund dafür ist die Neuausrichtung des Unternehmens einschließlich einer neuen Vertriebs- und Digitalstrategie.

Auch der Hamburger Hotelmarkt war 2019 in Bewegung: Nicht weniger als zehn neue Hotels mit insgesamt 1.700 Zimmern wurden eröffnet. Im Jahresdurchschnitt konnten die Hotelbetriebe eine Zimmerauslastung von 77,2% erzielen.

Speicherstadt - (c) www.mediaserver.hamburg.de / Christian Spahrbier

Hamburg wird bei den Schweden immer beliebter

Zugenommen haben 2019 sowohl die inländischen (+6,4%) als auch die ausländischen Übernachtungen (+5,6%). Die wichtigsten touristischen Auslandsmärkte waren wie schon 2018 wieder Dänemark (422.800 Übernachtungen, +7,7%), die Schweiz (382.000, +2,6%) und Großbritannien (350.000, +1,5%).

Immer beliebter wird Hamburg bei den schwedischen Gästen: Das Übernachtungsplus von 18% ist vor allem auf das veränderte Reiseverhalten der Schweden zurückzuführen, die Zugreisen immer mehr gegenüber Fernreisen mit dem Flugzeug favorisieren.

Freizeit-Paradies Alster - (c) www.mediaserver.hamburg.de / Andreas Vallbracht

Nachhaltiges Wachstum für die Hansestadt

Für 2020 in Hamburg wird ein Wachstum von 3 bis 5% prognostiziert. "Wir wollen das touristische Wachstum so gestalten, dass es auch weiter zur Lebensqualität der Hamburger beiträgt. Die Zustimmung zur touristischen Entwicklung ist erfreulicherweise hoch", sagt Dr. Torsten Sevecke, Aufsichtsratsvorsitzender der Hamburg Tourismus GmbH.

Das Jahr 2020 steht vor allem im Licht der Neueröffnung des CCH Congress Center Hamburg. Vom neuen, hochmodernen Kongresszentrum versprechen sich die Verantwortlichen weitere Impulse. Auch der Start von "Harry Potter" im Theater am Großmarkt dürfte zusätzliche Gäste in die Stadt bringen.

CCH - Congress Center Hamburg - (c) Planung Arbeitsgemeinschaft agnLeusmann mit Tim Hupe Architekten, Hamburg / Hamburg Convention

Ermäßigungen mit der "Hamburg Green Card"

Mit der "Hamburg Card Green" macht die Stadt den Hamburg-Besuch auch nachhaltig: Ab 10,50 Euro können Touristen und Hamburger die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen und bei rund 40 nachhaltigen Angeboten aus den Bereichen Shopping, Freizeit und Gastronomie bis zu 30% sparen.

Ermäßigungen gibt es mit der "Hamburg Card Green" zum Beispiel bei den E-Bikes von "Erfahre Hamburg", im veganen Restaurant "Froindlichst" oder bei der Fair Fashion von "Captain Svenson". Grundlage für das Angebot ist die neue App "Hamburg – Erleben & Sparen".

Weitere Informationen: www.hamburg-tourismus.de, www.hamburg-convention.com





Weitere Artikel zu diesem Thema

Foto: Hamburg Convention Bureau / Fotograf Christian Spahrbier

Maritim, urban, überraschend: Faszinierende Locations im Hamburger Hafen
advertorial


Foto: Hamburg Marketing / Andreas Vallbracht

Hamburg wächst: Diese Hotelprojekte sind geplant
advertorial


Foto: Ludwig Schedl / Bio-Europe

Bio-Europe: Internationale Biotechnologie-Fachmesse in Hamburg
advertorial