Skip to Content
Menü

Studie: Auf der Geschäftsreise überwiegt das Positive

Eine weltweite Umfrage von CWT zeigt, dass für Geschäftsreisende das Positive überwiegt, wenn sie beruflich unterwegs sind: 92% finden ihre Reisen besser als den Arbeitsplatz im Unternehmen und 82% genießen sie sogar mehr als die Freizeit, die sie ansonsten zu Hause hätten.

Foto: William Perugini / shutterstock.com
Foto: William Perugini / shutterstock.com

Am meisten Spaß an der Geschäftsreise haben die Amerikaner mit 94% bzw. 86% - gefolgt von den Reisende aus dem asiatisch-pazifischen Raum mit 93% bzw. 84% und den Europäern mit 89% bzw. 77%.

"Zu den aufregendsten Aspekten, die mit Geschäftsreisen verknüpft werden, gehört es, eine neue Destination zu entdecken, jemanden zum ersten Mal von Angesicht zu Angesicht zu treffen und das Networking mit Leuten, die helfen können, die eigene Karriere und das eigene Geschäft zu fördern. Auch aus der Routine ausbrechen zu können, ist ein wichtiges Merkmal“, berichtet Niklas Andréen, Executive VP & Chief Traveler Experience Officer von CWT.

Als wichtigste Vorteile einer Geschäftsreise werden laut der CWT-Studie die Vertrauensbildung (38%), das bessere Kennenlernen von Menschen (32%) und die Effizienzsteigerung (31%) genannt. Für die Europäer (37%) und die Amerikaner (36%) hat das Kennenlernen anderer Menschen dabei eine größere Bedeutung als für die Reisenden aus dem asiatisch-pazifischen Raum (25%).

Bleisure-Reisen machen Freude

Attraktiv macht Geschäftsreisen auch die Möglichkeit der Verlängerung um ein paar Urlaubstage. Im Durchschnitt haben die Befragten ihre Reise in den vergangenen zwölf Monaten 2,4 Mal verlängert. Hier liegen die Amerikaner mit 2,7 Mal an der Spitze, die Europäer mit 2,4 Mal genau im Durchschnitt und die Reisenden aus Asien mit 2,3 Mal knapp darunter. Durchschnittlich wurden die Geschäftsreisen weltweit um 4,3 Tage verlängert.

Die Umfrage wurde von CWT erstellt und von der Artemis Strategy Group durchgeführt. Geantwortet haben mehr als 2.700 Geschäftsreisende, die in den vorhergehenden zwölf Monaten viermal oder öfter geschäftlich gereist waren. Fazit von Niklas Andréen: "Es ist wichtig, dass wir den wahren Wert erkennen, den die Reisenden in ihren Reisen finden - und dass wir feststellen, was den größten Nutzen bietet, wenn man unterwegs ist." (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Foto: istockphoto

Studie: Geschäftsreisende wollen mehr Klimaschutz
business-travel


Foto: Concur

Geschäftsreisende würden für ruhigen Arbeitsplatz auch zahlen
business-travel


Foto: Michelangelus / istockphoto

Geschäftsreisen: Virtuelle Kreditkarten legen deutlich zu
business-travel