Skip to Content
Menü

Flughafen Wien: Plus bei Passagieren und Flugbewegungen

Am Flughafen Wien wurden im September 2019 knapp 3 Millionen Passagiere abgefertigt. Das bedeutet ein Wachstun von 10,4% gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres.

|  Foto: Flughafen Wien AG / Roman Boensch

Die Anzahl der Lokalpassagiere (+12%) nahm dabei im September stärker zu als die Anzahl der Transferpassagiere (+6%). Die Anzahl der Flugbewegungen stieg um 8%. Beim Frachtaufkommen verzeichnete der Flughafen Wien hingegen einen Rückgang um 3%.

Das Passagieraufkommen nach Westeuropa wuchs im September 2019 um 8,3%, nach Osteuropa um 18,9% zu, in den Fernen Osten um 8,7%, in den Nahen und Mittleren Osten um 11,9%, nach Nordamerika um 28,7% und nach Afrika um 12,1%.

Ein Passagierplus gab es im September 2019 auch für den Flughafen Malta (+7,8%) und den Flughafen Kosice (+17,1%), die ebenfalls zur Flughafen Wien Gruppe gehören. Insgesamt bedeutet das für die Gruppe im September ein Wachstum von 10% auf 3,8 Millionen Reisende.

Kumuliert von Jänner bis September 2019 nahm das Passagieraufkommen um 16,6% auf 30,1 Millionen Reisende zu. Der Standort Flughafen Wien verzeichnete dabei in den ersten neun Monaten ein deutliches Plus von 19,5% auf 24,0 Millionen Passagiere. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Flughafen Wien: 99,6 Prozent Passagierrückgang im April
flughafen


Flughafen Wien: Schutzmaskenpflicht im gesamten Terminal
flughafen


Flughafen Wien verschiebt Großteil der geplanten Investitionen
flughafen