Skip to Content
Menü

Event-Teilnehmer wünschen sich mehr Personalisierung

Mehr als die Hälfte der deutschen Besucher von B2B-Events wünscht sich ein personalisierteres Erlebnis vor, während und nach der Veranstaltung. Das ist das Ergebnis der Studie „Was denkt der Event-Teilnehmer?“, die Edelman Intelligence im Auftrag von Cvent erstellt hat.

Foto: istockphoto
Foto: istockphoto

Für die Studie, die hier zum kostenlosen Download bereit steht, wurden 3.000 Personen aus Deutschland, Großbritannien und den USA befragt, die zwischen Februar und August 2018 zumindest an einer Fachkonferenz teilgenommen hatten. Millenials waren dabei ebenso vertreten wie die Generation X und die "Baby Boomers".

49% der Befragten aus Deutschland möchten demnach, dass ihnen für das Networking vor Ort andere Teilnehmer vorgeschlagen werden, mit denen der Austausch aufgrund der Branche oder ihrer Position besonders spannend sein könnte. Denn Networking ist für 79% ein entscheidender Aspekt bei der Teilnahme an einer Fachveranstaltung. 52% haben bereits wichtige Geschäftsbeziehungen bei Events geknüpft - und 18% haben sogar ein Jobangebot durch einen Kontakt erhalten, den sie auf einer Veranstaltung geknüpft haben.

Persönlicher Concierge als Wunschtraum

46% wünschen sich von den Organisatoren eine detaillierte Agenda, die auch Vorschläge für das Abendessen und gesellschaftliche Möglichkeiten beinhaltet - und immerhin mehr als ein Viertel würde sich über einen persönlichen Concierge freuen, der während des Events und auf der Heimreise hilft.

Die Studie hat aber noch weitere interessante Ergebnisse zu bieten. So empfinden 48% der deutschen Teilnehmer die Abwesenheit von der Familie als Stressfaktor - und ebenfalls 48% würden an mehr Veranstaltungen teilnehmen, wenn sie die Kosten rechtfertigen könnten.

Generell bieten Veranstaltungen für 67% der Teilnehmer die besten Möglichkeiten zur Weiterbildung: 68% geben an, dass sie bei jeder besuchten Veranstaltung etwas Neues lernen. Zudem empfinden 71% mobile Apps bei Veranstaltungen als wertvoll, weil sie den Stress reduzieren und es erlauben, sich einfacher zurecht zu finden. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Vorarlberg: Veränderte Kommunikation bei Veranstaltungen
mice


MICE-Destination London bleibt die Nummer 1 in Europa
mice


Congress Messe Innsbruck: 360 Millionen Euro Wertschöpfung
mice