Skip to Content
Menü

Sommerflugplan 2019: Mehr Auswahl am Flughafen Wien

Am Sonntag, 31. März 2019, tritt am Flughafen Wien der Sommerflugplan in Kraft. Er bringt den Passagieren neue Langstreckenverbindungen nach Asien und Nordamerika, aber auch neue Destinationen innerhalb Europas. Nach dem Rekordjahr 2018 hält das Wachstum damit weiter an.

Foto: Flughafen Wien
Foto: Flughafen Wien

„Austrian Airlines, Air Canada und China Southern Airlines starten neue Langstreckenverbindungen und auch Royal Air Maroc ist neu in Wien vertreten. Stark wächst außerdem das Low-Cost Segment mit Lauda, Wizz Air, Level, EasyJet und vielen mehr. Ganz wichtig ist uns dabei die Verbesserung der Pünktlichkeit für die Passagiere in Wien“, erklärt Mag. Julian Jäger, Vorstand der Flughafen Wien AG.

Mehr Langstrecke ab Wien

Bereits seit 18. Februar 2019 verbindet ANA (All Nippon Airways) Wien mit Tokio-Haneda. Air Canada fliegt ab 30. April 2019 täglich zwischen Wien und Toronto - und China Southern Airlines ab 18. Juni 2019 dreimal pro Woche über Ürümqi nach Guangzhou.

Neu in Wien ist ab 1. April 2019 auch Royal Air Maroc: Jeweils am Montag, Mittwoch und Freitag geht es nach Casablanca. Zudem erhöht China Airlines ab September 2019 auf sechs wöchentliche Flüge nach Taipeh und Qatar zunächst ab April auf 16 Flüge pro Woche nach Doha und ab Juli 2019 dann sogar auf 17.

Ab 29. April 2019 verbindet Austrian Airlines täglich Wien mit Montreal. Außerdem nimmt der Home Carrier ab 2. Juni 2019 Skyros und ab 16. Juni 2019 Brindisi jeweils einmal pro Woche ins Streckennetz auf. Frequenzaufstockungen gibt es ab 1. Mai 2019 nach Paris, Kopenhagen und Amsterdam.

Lauda, Level, Vueling und Wizz

Seit 1. Februar 2019 fliegt Lauda viermal wöchentlich nach Stuttgart und fünfmal pro Woche nach Kiew. Im Sommerflugplan werden beide Routen täglich bedient. Die Low-Cost-Airline nimmt außerdem gleich mehrere neue Verbindungen nach Griechenland auf: ab 31. März 2019 nach Rhodos und Korfu, ab 3. April 2019 nach Mykonos, ab 21. Mai 2019 nach Heraklion und Kos und ab 24. Mai 2019 nach Zakynthos.

Auch Level nimmt gleich mehrere europäische Destinationen in ihr Streckennetz auf: Ab 31. März geht es nach Hamburg und Kopenhagen, ab 1. April nach Porto, ab 5. April nach Genua und ab 19. Mai nach Calvi. Ab 5. April 2019 fliegt die spanische Volotea nach Bordeaux in Frankreich.

Mit 23. Juni 2019 nimmt Turkish Airlines eine wöchentliche Flugverbindung nach Izmir auf und Vueling fliegt ab 15. September 2019 täglich nach Florenz. Wizz Air hat bereits im Februar 2019 einige neue Flugverbindungen ins Streckennetz aufgenommen - darunter Madrid, Mailand, Malmö, Reykjavik und Stockholm. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Foto: Flughafen Wien AG / Roman Boensch

24% mehr Passagiere: Flughafen Wien setzt Wachstum fort
flughafen


Foto: Robert Knotz

VIP-Service VIE: Reisen wie ein Staatsgast
flughafen


Flughafen Wien: Turbospeicher bringt Schwung ins Stromtanken
flughafen