Skip to Content
Menü

Kulturerbe und Kreativität: Europäischer Tourismus-Award für Linz

Linz wurde für herausragende Leistungen im Bereich Kulturerbe und Kreativität mit dem „European Smart Tourism Award“ in der Kategorie „Cultural Heritage & Creativity“ ausgezeichnet. Die feierliche Preisverleihung fand am 7. November 2018 in Brüssel statt.

Renaud Muselier und István Ujhelyi (EU-Parlament), Doris Lang-Mayerhofer (Kultur- und Tourismusstadträtin in Linz), Manfred Grubauer (Tourismusverband Linz) und Antti Peltomaki (EU Kommission) - Foto: Aude Vanlathem / Scholz & Friends Agen
Renaud Muselier und István Ujhelyi (EU-Parlament), Doris Lang-Mayerhofer (Kultur- und Tourismusstadträtin in Linz), Manfred Grubauer (Tourismusverband Linz) und Antti Peltomaki (EU Kommission) |  Renaud Muselier und István Ujhelyi (EU-Parlament), Doris Lang-Mayerhofer (Kultur- und Tourismusstadträtin in Linz), Manfred Grubauer (Tourismusverband Linz) und Antti Peltomaki (EU Kommission) - Foto: Aude Vanlathem / Scholz & Friends Agen

Im Frühjahr 2018 hatte die EU-Kommission erstmals einen Preis für Smart Tourism ausgerufen. Insgesamt bewarben sich 38 Städte aus 19 EU-Mitgliedsstaaten. Am Ende gingen Helsinki und Lyon als Gewinner hervor. Sie tragen nun den Titel „Europäische Hauptstadt für intelligenten Tourismus". Gleichzeitig wurden vier weitere Städte als Gewinner in verschiedenen Kategorien ausgezeichnet: Erreichbarkeit (Málaga), Nachhaltigkeit (Ljubljana), Digitalisierung (Kopenhagen) und Kulturerbe und Kreativität (Linz).

Der Status als „UNESCO City of Media Arts“ und die zukunftsorientierte Positionierung der Stadt waren ausschlaggebend für den Award, erklärt Kultur- und Tourismusstadträtin Doris Lang-Mayerhofer: „Es gibt eine Vielzahl an Beispielen, warum Linz für den Preis geeignet erschien. Als zukunftsorientierte Stadt in Tourismus und Kultur hatte Linz Tourismus eine breite Palette für die Argumentation gegenüber der Europäischen Kommission“.

„Wir sind stolz und freuen uns über die Auszeichnung. Die jahrelange konsistente Arbeit sowie die Richtung, die wir eingeschlagen haben, werden honoriert – nicht nur von den Gästen, auch von der Europäischen Kommission. Linz wird als Stadt der Zukunft wahrgenommen“, betonen Manfred Grubauer, Vorsitzender des Tourismusverbandes Linz, und Tourismusdirektor Georg Steiner. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Foto: Oberösterreich Tourismus GmbH / Robert Maybach

Linzer Tourismus knackt den Nächtigungsrekord von 2009
incoming