Skip to Content
Menü

Egencia Analytics Studio: Neues Tool zur Datenvisualisierung

Egencia hat das neue Egencia Analytics Studio vorgestellt. Die Plattform für Datenvisualisierung und Analyse soll den Unternehmen dabei helfen, ihre Reiseprogramme lebendig werden zu lassen.

Travel Manager können mit dem Egencia Analytics Studio ihre Daten einfach visuell darstellen, versteckte Kosten sowie neue Einsparungsquellen identifizieren und die Ausgaben in den Kategorien Flug, Hotel, Zug und Auto optimieren, erklärt Alex Kaluzny, Chief Technology Officer (CTO) von Egencia.

„Wir leben in einer Welt, in der Daten überall sind, aber nur dann wertvoll werden, wenn man sie in verwertbare Ergebnisse verwandeln kann“, so Kaluzny: „Die Daten zu verstehen und sie zu nutzen, um Entscheidungen zu treffen, von denen Unternehmen profitieren, ist nur der Anfang. Wir werden das Egencia Analytics Studio weiterentwickeln, um unseren Kunden auch die Vorteile von vorhersagbaren Analysen zu bieten.

Aussagekräftige Berichte und Übersichten

Um wettbewerbsfähig zu bleiben, ist es für Unternehmen entscheidend, die Daten im Blick zu haben. Allerdings sind die aktuellen Reporting-Systeme oft so komplex, dass die Travel Manager viele Stunden damit verbringen, mehrere Datenquellen zu durchsuchen und Offline- und Online-Listen zusammenzufassen, um verwertbare Ergebnisse zu bekommen – oft auch erst durch die Unterstützung von Datenspezialisten.

Egencia Analytics Studio bietet eine konsolidierte visuelle Ansicht, die mit Hilfe verschiedener Filter personalisierbar ist. Zu diesen Filtermöglichkeiten gehört unter anderem die Darstellung der Auswirkung von Vorausbuchungen im Zusammenhang mit den Reiserichtlinien. So können die Travel Manager mit dem neuen Tool aussagekräftige Berichte und Übersichten erstellen, um sie mit den Abteilungen Finanzen, Beschaffung und Personal des Unternehmens zu teilen, verspricht Egencia. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

abta-Analyse: Preise für Flugtickets sinken nur minimal
business-travel


abta analysiert: Preise für Flugtickets sinken nur minimal
business-travel


Foto: Tatiana Shepeleva / shutterstock.com

Künstliche Intelligenz: Hoch gehandelt, aber kaum genutzt
business-travel