Skip to Content
Menü

Flughafen Wien: Streetart-Kunstwerk für den Terminal 1A

Ein Wandgemälde des Street Art-Künstlers Shepard Fairey ziert ab sofort eine Außenwand des Terminal 1A am Flughafen Wien. Auf dem „Mural“ ist das Gesicht einer Frau zu sehen - umgeben von Ornamentik und geometrischen Elementen.

Shepard Fairey war durch sein Motiv „HOPE“ für die Wahlkampagne von US-Präsident Barak Obama international bekannt geworden. Über drei Tage hat er nun eine 5,80 x 21,60 Meter große Fläche am Terminalgebäude mittels Schablonen-Technik kreativ gestaltet.

Das Projekt ist Teil seiner ersten Einzelausstellung „Golden Future“ im deutschsprachigen Raum, die  von 25. Mai bis 27. Juli 2018 bei freiem Eintritt in der Galerie Ernst Hilger (Dorotheergasse 5, 1010 Wien) zu sehen ist. Nähere Informationen zur Ausstellung gibt es unter www.hilger.at. Das Street Art-Motiv bleibt dem Flughafen Wien aber auch darüber hinaus erhalten. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Österreichische Flughäfen: Keine CO2-Emissionen ab 2050
flughafen


Foto: Flughafen Wien AG / Roman Boensch

Flughafen Wien: Deutlich mehr Passagiere im November
flughafen


Flughafen Wien benennt Straße nach dem Piloten Niki Lauda
flughafen