Skip to Content
Menü

Neue Fluglinie in Wien: Hainan Airlines fliegt nach Shenzen

Der Flughafen Wien freut sich über eine neue Langstreckenverbindung: Ab Oktober 2018 fliegt Hainan Airlines zweimal pro Woche mit einer Boeing 787 „Dreamliner“ von Wien in die chinesische Metropole Shenzen.

Eine entsprechende vertragliche Vereinbarung über die neue Flugverbindung wurde im Rahmen des aktuellen Staatsbesuchs des österreichischen Bundespräsidenten Alexander van der Bellen und Bundeskanzler Sebastian Kurz in China unterzeichnet.

Hainan Airlines ist die größte private Fluggesellschaft Chinas und wird von Skytrax schon seit 2011 mit fünf Sternen ausgezeichnet. Die Flotte besteht aktuell 205 aus Flugzeugen von Boeing und Airbus. Das Streckennetz umfasst mehr als 100 Städte in Asien, Australien, Europa und Nordamerika – davon rund 50 in China.

Shenzhen liegt im Südosten Chinas, grenzt direkt an Hongkong und ist dank seines Status als Sonderwirtschaftszone eine der am schnellsten wachsenden Städte der Welt. Die Zahl der Einwohner wird derzeit auf 12 Millionen geschätzt. Beliebt ist Shenzen vor allem bei Shopping-Touristen. Tragende Säulen der Wirtschaft sind die Elektronik- und die Telekommunikationsindustrie. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Austrian Airlines verzehnfacht das AIRail-Angebot für Salzburg
flug


Austrian Airlines feiert den Neustart der Langstreckenflüge
flug


Dreimal pro Woche: Emirates nimmt Flüge nach Wien wieder auf
flug