Skip to Content
Menü

Austrian Airlines: Erste Senator Lounge im neuen Design

Ab sofort erstrahlt die erste Senator Lounge am Flughafen Wien im neuen Design. Zusätzlich wurden auch zwei Business Class Lounges umgebaut. Die Themen Österreich und Individualität ziehen sich dabei durch das Gesamtkonzept aller Lounges.

Besonderes Highlight sind „echte“ Bäume in den Senator Lounges. Dabei handelt es sich um österreichische Buchen, die durch eine spezielle Konservierungstechnik im geschlossenen Bereich haltbar gemacht wurden. Neben maßangefertigten Möbeln aus Österreich sowie einem neuen Textilkonzept mit individuell designten Teppichen und Vorhängen kommen auch Ausschnitte von Bildern österreichischer Künstler, wie Gustav Klimt, zum Einsatz.

Im Jahr 2017 haben insgesamt 630.000 Passagiere die Austrian Airlines Lounges am Flughafen Wien besucht. Vor allem die unterschiedlichen Relaxzonen und das kulinarische Angebot von Do&Co sind sehr beliebt. Zusätzlich wurde auch das digitale Angebot verstärkt genutzt: 87.300 e-Jounals wurden 2017 in den Lounges heruntergeladen. Austrian Airlines betreibt insgesamt sieben Lounges am Flughafen Wien - drei Business Class und jeweils zwei Senator und HON Lounges. (red)  





Weitere Artikel zu diesem Thema

Flughafen Wien: Erstmals mehr als 31 Millionen Passagiere
flughafen


Österreichische Flughäfen: Keine CO2-Emissionen ab 2050
flughafen


Foto: Flughafen Wien AG / Roman Boensch

Flughafen Wien: Deutlich mehr Passagiere im November
flughafen