Skip to Content
Menü

TAP Air Portugal erhält einen neuen Geschäftsführer

17 Jahre lang leitete Fernando Pinto die portugiesische Flugline TAP Air Portugal. Nun wurde nicht nur der Aufsichtsrat teilweise neu besetzt, sondern mit Antonoaldo Grangeon Trancoso Neves auch ein neuer CEO ernannt.

Der Berufsweg des neuen CEO ist schon seit vielen Jahren eng mit der Luftfahrtindustrie verbunden: Bevor er ins Management des portugiesischen Unternehmens wechselte, war er als Chief Executive Officer für die brasilianische Azul Linhas Aéreas tätig, die seit 2015 Codeshare-Partner von TAP Air Portugal ist. Neves arbeitete auch mehrere Jahre für das Beratungsunternehmen McKinsey, wo er diverse Luftfahrt- und Infrastrukturprojekte für den lateinamerikanischen Markt entwickelte.

Von 2010 bis 2012 war er außerdem Geschäftsführer einer brasilianischen Baufirma. Gemeinsam mit seiner Belegschaft möchte er die Airline noch ein Stück größer und besser machen: "Ich kann nicht arbeiten, ohne den Menschen nahe zu sein“ sagt er – und meint damit sowohl Crews und Bodenpersonal auf der einen wie auch die Kunden auf der anderen Seite. (red) 





Weitere Artikel zu diesem Thema

Oliver Wagner zieht in die Geschäftsführung von AirPlus ein
karriere


Führungswechsel: Casino Baden erhält einen neuen Direktor
karriere


Michael Duscher wird neuer Geschäftsführer der NÖ Werbung
karriere